Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Gruppenliga
+++ Fußball-Gruppenliga: 2:0 - Tippel schießt SG auf Platz eins +++
Körle - Im Spiel der Fußball-Gruppenliga unterlag der FC Körle 69 gestern zu Hause der SG Brunslar/Wolfershausen mit 0:2 (0:0).

Zum Derby in Körle hatten sich wieder viele Fans der Gäste eingefunden, so dass es für die SG trotz neu gegründetem Fanclub von Körle ein gefühltes Heimspiel war. Da die Schiedsrichter im Stau standen verzögerte sich der Anpfiff auf 15:30 Uhr.
 
Die Gäste mussten mit Marco Wollmann und Kevin Götting auf zwei Stürmer verzichten.
 
Zunächst tasteten sich beide Mannschaften nur zögerlich an das gegnerische Tor heran. Moritz Gerhold versuchte sich in der 9. Minute mit einem Schuss aus ca. 40 Metern, der Heimtorwart Sven Sennhenn stand weit vor seinem Kasten, doch er verfehlte das Tor.
 
Mit zunehmender Spieldauer wurde die Heimelf stärker. In der 27. Minute klärte Clas Beuscher gegen Thomas Meinarowicz. In der 35. Minute klärte Frieder Müller eine Chance von Sebastian Schiepe auf der Linie.
 
So ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel wieder deutlich ausgeglichener. In der 54. Minute war der Körler Torhüter Sven Sennhenn nicht richtig im Bilde und Fabian Tippel konnte den Pass von Lukas Illian aufnehmen, um kurvte den Torwart und zur Freunde der Gästefans stand es 0:1.
 
Die Chance zum 0:2 vergab Lukas Tippel in der 59. Minute, genauso verpasste Sebastian Schiepe in der 64. Minute den möglichen Ausgleich. Das Gleiche galt für Leon Folwerk auf Gästeseite in der 68., sowie Platzherrenspieler Philipp Orlowski in der 71. Minute.
 
Zuvor hatte der Körler Spieler Alexander Schmidt eine Tätlichkeit an Lukas Illian begangen und flog mit Rot vom Platz (65. Minute).
 
Dann kam die 73. Minute, Philipp Zwicker passte mustergültig auf Fabian Tippel und dieser lies Keeper Sven Sennhenn keine Chance und versenkte den Ball zum 0:2.
 
Danach passierte nicht mehr viel bis der gute Schiedsrichter Markus Klimek aus Fulda die Partie abpfiff. Die Gäste nutzen ihre Chance besser als die Heimelf und gingen am Ende nicht unverdient als Sieger vom Platz.
 
Durch die zwei Siege fand man sich am Ende des Tages an der Tabellenspitze. Das Ziel bleibt aber nach wie vor der Klassenerhalt.
 

Aufstellung: C. Beuscher – F. Müller - J. Möller – Y. Grenzebach – L. Tippel – P. Zwicker - M. Gerhold – S. Grasse – L. Illian - F. Tippel – L. Folwerk – T. Rudolph - L. Herwig und P. Zwicker.
 

von Dieter Matheiowetz (SG Brunslar/Wolfershausen)




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.