Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Gruppenliga
+++ Fußball-Gruppenliga: 3:1 - Leck feiert triumphale Heimkehr +++
Lohre - Zweites Saisonspiel, zweiter Sieg. Nach dem Auswärtserfolg in Ziegenhain gab sich der FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz auch im ersten Heimspiel keine Blöße und besiegte auf dem Sportplatz in Lohre den KSV Baunatal II mit 3:1 (2:0). „Matchwinner" war FV-Neuzugang Christian Leck, der an seiner alten Wirkungsstätte mit drei Treffern ein tolles Comeback in seinem Heimatort feierte.

Die erste Großchance in diesem Spiel besaßen die Platzherren, denn in Minute 5 vereitelte Gäste-Keeper Ahmetasevic mit einer starken Parade nach Schuss von Abdullah Al Omari die mögliche Führung der Hausherren. Auf der anderen Seite zeigte sich FV-Torhüter Islam Elgaz bei einem gefährlichen KSV-Freistoß auf dem Posten (11.Min.).
 
Bei der nächsten guten Chance in dieser Begegnung ging ein Kopfball von Julian Sattelmacher knapp am Tor vorbei (21.Min.), ehe kurz darauf erstmals im Lager der Heimelf gejubelt werden durfte. Christian Leck setzte sich gekonnt durch, und gegen seinen platzierten 17m Flachschuss zum 1:0 hatte der Baunataler Schlussmann keine Chance (23.Min.).
 
Im weiteren Verlauf vergaben die Gäste eine hervorragende Kopfballgelegenheit, als die Abwehr der Platzherren einen Moment lang zu passiv wirkte.
 
Aber auch die Hessenliga-Reserve machte im Defensivbereich Fehler, was von den Edertalern dankend genutzt wurde. Ein kapitaler Fehlpass von Torhüter Ahmetasevic landete genau bei Christian Leck, welcher sich dieses Geschenk nicht entgehen ließ, und eiskalt zum 2:0 vollstreckte (34.Min.).
 
In der 2. Halbzeit waren nur 4 Minuten gespielt, da jubelten die heimischen Zuschauer über den dritten Treffer von Christian Leck. Nach hervorragender Vorarbeit von Sven Budach verwertete der Routinier dessen Flankenball per Kopf zum 3:0 (49. Min.).
 
Das Spiel war aber noch nicht entschieden, denn nur 6 Minuten nach dem FV-Tor stellte Fathi Abdulgadir-Said mit einer sehenswerten Volleyabnahme den 3:1 Anschluss für die Baunataler her (55.Min.).
 
Die Gäste stemmten sich mit viel Kampfkraft und Einsatz gegen diese drohende Niederlage, sodass die Elf von Trainer Armin Rohde bis zum Abpfiff keinen Deut nachlassen durfte. Bis auf einen Lattentreffer von Abdullah Al Omari (67.Min.) blieben gute Tormöglichkeiten auf beiden Seiten eher Mangelware, da sich das Geschehen zumeist zwischen den Strafräumen abspielte.
 
Dank einer konzentrierten Vorstellung der Gastgeber, welche im Defensivbereich sehr wenig zuließen, wurde der 3:1-Vorsprung letztlich souverän über die Zeit gebracht. Am Ende auch verdient, da sich der FV während der 90 Minuten ein Chancenplus erarbeitete, und mit Christian Leck einen eiskalten Vollstrecker in seinen Reihen hatte.
 

FV: Islam Elgaz (Tor), Philipp Ostwald, Julian Sattelmacher, Witali Merker, Philipp Römer, Maximilian Lohne (60. Min. Emre Yilmaz), Alexander Müller, Sven Budach, Lukas Engler (78. Min. Semir Kurtanovic), Abdullah Al Omari, Christian Leck (65. Min. Valdrin Haxha).

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0 Christian Leck (23, 34, 49.Min.), 3:1 Fathi Abdulgadir-Said (55. Min.).

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Geonyeol Cho (80./KSV) wegen grobem Foulspiel. Gelb/Rot für Abdullah Al Omari (85./FV) wegen Reklamierens.
 

Kreisliga B - 2. Mannschaft

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz II - TSV Spangenberg II 8:1 (5:1).

Tore : Basri Ademi (4), Ibrahim Coku (4).

FV II: Karsten Aderhold (Tor), Valdrin Haxha, Ahmet Bozan, Lukas Kinnback, Marco Günther, Orhan Cil, Özden Ögün, Eduard Sterz, Ibrahim Coku, Basri Ademi, Michel Husemann, Julian Kinnback, Iskan Bozan, Agit Atmaca.
 

von Henning Laabs




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.