Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Gruppenliga
+++ Fußball-Gruppenliga: Wabern verdienter Derby-Sieger in Brunslar +++
Brunslar - Im Spiel der Fußball-Gruppenliga unterlag die SG Brunslar/Wolfershausen gestern zu Hause dem TSV Wabern mit 2:4 (2:2).
 
Zum Derby gegen Wabern hatte sich wieder eine stattliche Zahl an Zuschauern eingefunden. Die SG musste wieder auf einige Stammspieler verzichten, so fiel Yannik Grenzebach auch noch aus.

Aus Sicht der Heimelf ging es vielversprechend los. Bereits nach 9 Minuten durften die Zuschauer jubeln, Fabian Tippel schloss einen tollen Konter zum 1:0 ab.
 
In dieser Phase des Spieles war von Wabern überhaupt nichts zu sehen. Nur vier Minuten später verwandelte Stefan Grasse eine Flanke von Fabian Tippel per Kopf zum 2:0.
 
Diese Führung brachte aber keine Ruhe in das Spiel der Heimelf. Im Gegenteil, Wabern wurde jetzt mit zunehmender Spieldauer stärker. Der erste richtige Angriff führte in der 19. Minute zum 1:2-Anschlusstreffer durch Niklas Müller.
 
Während Florian Korell in der 32. Minute noch über das Tor schoss, war Emin Dag in der 42. Minute zum 2:2 Ausgleich erfolgreich.
 
Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Clas Beuscher gegen den gleichen Spieler kurz vor der Linie den Ball noch gerade so halten.

Nach dem Wechsel war von der Heimelf recht wenig zu sehen und man sah sich überwiegend den Angriffen der Gäste ausgesetzt. Nachdem Fabian Korell in der 46. Minute noch den Pfosten traf war er in der 55. Spielminute zum 3:2 erfolgreich.
 
In der 70. Minute war es erneut Niklas Müller, der mit dem 4:2 die Partie entschieden hat.
 
Die Hausherren wurden jetzt zwar wieder etwas spielbestimmender, aber bis auf einen tollen Schuss den der Wabener Torwart gerade noch um den Pfosten lenkten konnte kam nichts Zählbares dabei heraus.

Bis auf die ersten zwanzig Minuten eine schwache Vorstellung der Heimelf. Das begann beim Torhüter und auch der Rest der Mannschaft konnte nicht an die zwei guten Spiele der Vorwochen anknüpfen. Jetzt gilt es sich auf die kommenden Spiele neu zu konzentrieren.

SG: C. Beuscher – F. Müller - J. Möller (L. Pflüger) – L. Tippel – P. Zwicker (L. Herwig)- M. Gerhold – S. Grasse (K. Götting) – L. Illian - F. Tippel – L. Folwerk – T. Rudolph.
 

FC Körle 69 II - SG Brunslar/Wolfershausen II 2:3 (1:2).

Im am Vorsonntag ausgefallenen Nachholspiel der zweiten Mannschaft konnte unsere Reserve am letzten Donnerstag alle drei Punkte aus Körle entführen. Bereits in der 5. Minute erzielte Kevin Götting das 1:0. Doch bereits 5 Minuten später konnte die Heimelf zum 1:1 ausgleichen. Noch vor der Pause gelang Oleg Kunkel per Strafstoß die erneute Führung (42.).

Die Heimelf konnte in der 55. Minute zwar noch einmal ausgleichen, doch sieben Minuten später gelang Tobias Hartung mit dem 3:2 der Siegtreffer.
 
Die zweite Mannschaft konnte damit bisher die maximale Punktezahl einfahren. Die Tabelle ist aber nicht besonders aussagekräftig, da einige Mannschaften bereits fünf Spiele absolviert haben und wir erst 2.

SG II: J. Schönewolf – D. Schwarz – R. Knöpfel – M. Frank – C. Hilgenberg – K. Götting – M. Schützenmeister – L. Herwig – T. Hartung – O. Kunkel – L. Pflüger – J. Hahn – M. Folwerk und A. Weisbrod.
 

von Dieter Matheiowetz (SG Brunslar/Wolfershausen)




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.