Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Gruppenliga
+++ Fußball-Gruppenliga: Kilian nutzt einzigen FV-Fehler eiskalt aus +++
Melsungen - Trotz einer guten kämpferischen Leistung musste der FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz gestern beim Verbandsliga-Absteiger Melsunger FV eine unglückliche 0:1 (0:0)-Niederlage hinnehmen, wobei der einzige Treffer an diesem Nachmittag durch einen verwandelten Handelfmeter zu Stande kam.

Bei den Gästen feierte Marijo Susilovic seine Saisonpremiere in der Innenverteidigung und der FV-Neuzugang bekam gleich zu Beginn des Derbys einiges zu tun. Die 08ter besaßen in der Anfangsviertelstunde durch Kilian, Michel sowie Kurka drei gute Einschussgelegenheiten, ehe sich das Team von Trainer Armin Rohde vom Druck der Melsunger befreien konnte.
 
Mit zunehmender Spieldauer kamen auch die Edertaler zu einigen Tormöglichkeiten, welche von Sven Budach, Maximilian Lohne und Abdullah Al-Omari jedoch ebenfalls nicht genutzt wurden.
 
Ansonsten sahen die Zuschauer eine intensive, kampfbetonte 1. Halbzeit, in der beide Abwehrreihen äußerst kompakt und gefestigt wirkten.
 
Auch nach dem Seitenwechsel blieb es beim verbissenen Abnutzungskampf zwischen beiden Teams.
 
Die letztlich Spielentscheidenden Szenen spielten sich in Minute 63 ab. Aufgrund eines unnötigen Abspielfehlers beim Spielaufbau der Gäste kam MFV-Kapitän Mario Kilian zu einer Schusschance. Er scheiterte zunächst an Schlussmann Islam Elgaz, konnte aber den Ball noch von der Außenlinie vor das Tor flanken, wo FV-Abwehrspieler Efrem Melke das Leder mit der Hand berührte. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Wahl als auf Strafstoß zu entscheiden, welcher von Mario Kilian souverän zur 1:0-Führung verwandelt wurde (64.Min.).
 
Die Rohde-Elf warf in der verbleibenden Zeit nun alles nach vorne, und hatte in der 70. Minute Pech, dass ein 20m Schuss von Abdullah Al-Omari nur ganz knapp über die Querlatte ging.
 
Dies war aber leider auch schon die beste Chance der blau-weißen in Hälfte zwei, denn die starke Melsunger Defensivreihe ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr zu.
 
Ein eigentlich typisches 0:0-Spiel endete mit einer unnötigen Niederlage für den FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz, da sich das Team aufgrund der Fehlerkette in Minute 63 selbst um den verdienten Lohn brachte.
 

FV: Islam Elgaz (Tor), Julian Sattelmacher, Marijo Susilovic (70.Min. Philipp Römer), Efrem Melke, Philipp Ostwald (78.Min. Özden Ögün), Maximilian Lohne, Sven Budach, Sebastian Vollgraf, Alexander Müller (80.Min. Semir Kurtanovic), Abdullah Al-Omari, Valdrin Haxha.

Tor: 1:0 Mario Kilian (64. Handelfmeter)
.
 

von Henning Laabs



Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.