Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreisliga A1
+++ Fußball-Kreisliga A1: 3:2 - Beisetal ringt Obermelsungen nieder +++
Oberbeisheim - Der Aufwärtstrend der SG Beisetal in den letzten Wochen setzte sich auch am getrigen Sonntag gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten TSV Obermelsungen fort. Die Gastgeber siegten mit 3:2 (1:0).

Nach den starken gewonnenen Spielen in Uttershausen und Fritzlar und auch dem knapp verlorenen Spiel in Besse knüpfte man leistungsmäßig an diese Spiele an und konnte den, auf Grund ihres Tabellenplatzes, leicht favorisierten Gästen Paroli bieten.

Zunächst ein Spiel zwischen den beiden Sechzehnern ohne Torraumszenen und ohne Beschäftigung für die beiden Torhüter. In der 21. Minute konnte sich dann endlich einmal Evron Dzaferi im gegnerischen Strafraum behaupten und die viel umjubelte Führung für die SG erzielen. Später sollte der gleiche Spieler dann zum Matchwinner werden.
 
Mit dem Ergebnis von 1:0 wurden die Seiten getauscht und nun war man gespannt, ob die Heimelf die Führung halten, ausbauen oder der Gast Reaktion zeigen und auf den Ausgleich drängen würde. Nach einem schön getretenen Freistoß von Yannik Vent, war es Martin Kämpffer der am langen Pfosten am höchsten stieg und per Kopf den Ball an den Innenpfosten und von da ins Tor beförderte.
 
Ein beruhigender Zwei-Tore-Vorsprung also zu dieser Zeit. Doch spätesten jetzt kam die Reaktion der Gäste, die in der Folge zum Anschlußtreffer zum 1:2 aus Sicht von Obermelsungen kamen. Der bereits zuvor angesprochene Evron Dzaferi war es aber, der nur 3 Minuten später mit feinem Pass auf die Reise geschickt wurde und resolut mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder herstellte. Heute hat er endlich mal seine Qualitäten gezeigt, die eigentlich bekannt sind, und die er doch so oft hat vermissen lassen.
 
Aber noch war das Spiel nicht zu Ende und der Sieg unter Dach und Fach. Immerhin war noch eine Viertelstunde zu spielen und Obermelsungen stark um Ergebniskorrektur bemüht.
 
Diese gelang ihnen auch, nach dem der gut leitende Schiedsrichter Gligoric in der 82. Minute nach einem Foul von Tuna Gezmis auf den Punkt zeigte und der fällige Foul-Elfmeter von Danny Schäfer zum erneuten Anschlußtreffer verwandelt wurde.
 
Aber eben dieser Tuna Gezmis hatte zuvor (zum wievielten Male eigentlich schon) durch eine Rettungstat auf der Linie für den bereits geschlagenen Falk Scherf geklärt.
 
Den Gästen gelang es aber in der verbleibenden Spielzeit nicht, unser Tor abermals zu gefährden, sodass am Ende ein knapper, aber nicht unverdienter Sieg der SG Beisetal zu verzeichnen war.

Aufstellung: Falk Scherf, Jannik Vent, Tuna Gezmis, Suleiman Khalil, Martin Kaempffer, Martin Fähnrich, Illhan Gezmis, Evron Dzaferi, Jan-Erik Eisenhuth, Tobias Gessner, Sinan Gezmis. Auswechselspieler: Aron Aschennbrenner, Ibrahim Aldaif Al-Tayeh, Dennis Schönhut

Tore: 1:0 Evron Dazferi (22.min); 2:0 Martin Kaempffer (64.min); 2:1 Florian Achler (71.min); 3:1 Evron Dzeferi (74.min); 3:2 Danny Schaefer (84.min FE).
 

SG Beisetal II - TSV Obermelsungen II 3:0 (1:0).

Im sechsten Spiel dann doch auch die ersten Punkte für unsere Reserve.
 
Angetrieben von den starken Hamidi Hamidullah und Marco Löding gelang bereit in der 4. Spielminute die Führung durch Amed Karimi. In der Folgezeit wurden hochkarätige Chancen (A. Karimi schiebt den Ball am leeren Tor vorbei ins Toraus, Thomas Scholz trifft per Direktabnahme nur den Innenpfosten, von wo der Ball dem Torhüter zurück in die Arme springt) vergeben, so das es bis zur Pause beim Stand von 1:0 blieb.
 
In der zweiten Hälfte machten dann A. Karimi und M. Löding innerhalb von sechs Minuten zwei weitere Treffer zum verdienten Endstand von 3:0.

Aufstellung: Michael Pressler, Quirin Stöckert, Simon Becker, Marco Löding, Thomas Scholz, Haidari Hamidullah, Dennis Schönhut, Habib Mozafari, Sven-Hermann Drössler, Ali Sadat, Amed Karimi. Auswechselspieler: Aron Aschebrenner, Matthias Skotarzack, Aram Al-Abed.

Tore: 1:0 Amed Karimi (5.min); 2:0 Amed Karimi (59.min); 3:0 Marco Löding (66.min).
 

Mehr Informationen und Bilder unter www.sg-beisetal.de oder www.facebook.com/sgbeisetal.
 

von Jörg Haase



Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.