Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreisliga A2
+++ Fußball-Kreisliga A2: Zinn trifft vom Punkt - Schwabo besiegt Heß-Elf ++
Schwarzenborn - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 schlug der TSV Schwarzenborn am Sonntag zu Hause die SG WeWaLeCa mit 1:0 (1:0).
 
In Schwarzenborn entwickelte sich von Beginn an das erwartete Spiel. Die Gastgeber hatten viel Ballbesitz, verfingen sich aber immer wieder in der Defensive der Gäste. So blieben Tormöglichkeiten Mangelware.
 
Ein Pfostenkracher von Dustin Bambey (23.) war die erste nennenswerte Aktion für den TSV.
 
In der 30. Minute war dann Joshua Piel nur durch ein Foulspiel im 16er zu bremsen. Der gute Schiedsrichter M. Schmidt aus Kalkobes entschied sofort auf Elfmeter. Tobias Zinn übernahm die Verantwortung und traf zum 1-0.
 
Kurz danach kamen die Gäste durch einen kleinen Wackler in der TSV-Abwehr zu ihrer ersten Möglichkeit und in der 40. Minute konnte Yannick Waldeck im TSV-Tor ein 1 gegen 1-Duell für sich entscheiden.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, die Gäste tief in der Defensive und der TSV an diesem Tag nicht so gefährlich wie sonst. Einen weiteren Fernschuss, von D. Bambey konnte S. Elcik im SG-Tor abwehren und Axel Richhardt traf die Latte.
 
Die Gäste kamen in Halbzeit zwei zu keiner klaren Torchance.

Letztendlich ein verdienter "Arbeitssieg" des TSV.
 

TSV II – SG WeWaLeCa II 3-2 (1-2).

Auch die TSV-Zweite tat sich schwer an diesem Sonntag. Zwar gelang Nino Santoro ein frühes 1-0 (11.), aber die Gäste zeigten sich gleichwertig und kamen in der 28. Minute durch Salar Janparvar zum 1-1.
 
Nachdem N. Santoro in der 33. Minute mit einem Foulelfmeter an Torhüter Marcel Rohde im SG-Tor scheiterte, traf Zaki Yaqobi in der 36. Minute zum 1-2.

In der zweiten Halbzeit zeigt die TSV-Reserve aber Siegeswillen. Captain Nino Santoro zeigte seine Klasse und führte sein Team mit zwei weiteren Treffern (49., 73.) zum Sieg.
 

Rückblick:

SG BW Hülsa II – TSV II 1-15

Das Ergebnis spricht für sich. Die Gastgeber waren der spielfreudigen TSV-Reserve hoffnungslos unterlegen. Herausragend an diesem Abend war Marcel Ellenberger, der sechs Treffer, auch das 1-3 war seins, erzielen konnte. (gm)



Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.