Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreisliga B3
+++ Fußball-Kreisliga B3: 8:0 - Pflichtsieg für SG Englis/K/A in Pfieffe +++
Trug sich gestern ebenfalls in die Torschützenliste ein: SG-Spieler Marcel Brandt. (Foto: Heinz Trollhagen)Pfieffe - Im Spiel der Fußball-Kreisliga B3 unterlag am Sonntag, den 15.04.2018, der TSV Jahn Pfieffe der SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach mit 0:8 (0:3).

Nachdem am Freitag das Auswärtsspiel in Seigertshausen mehr als kurzfristig aufgrund der Platzverhältnisse von Seiten der SG Hoher Knüll abgesagt wurde, stand am Sonntag die Partie beim TSV Jahn Pfieffe auf dem Programm.

Vorab schien soweit allen klar, dass unsere SG als Tabellendritter beim Tabellenletzten Favorit sein würde. Letztendlich spiegelte lediglich das Endergebnis dies auch wieder.

Unsere SG kam besser ins Spiel und konnte nach neun Minuten in Führung gehen. Eine Flanke von Redjep Shabani konnte Benjamin Eubel am langen Pfosten einköpfen – 0:1 (9.).

Kurze Zeit später rutschte SG-Keeper Kleinmann bei einem Rückpass weg bzw. trat in ein Loch und konnte den Ball im Liegen nur noch per Kopf kurz vor dem Strafraum vor dem Gästestürmer retten. Hierbei traf er seine eigene Hand, sodass auch ein Freistoßpfiff sowie ein Platzverweis für Kleinmann möglich gewesen wäre.

Anschließend erzielten die Gäste zwar noch zwei weitere Tore, doch das Spiel beider Mannschaften war sehr schlecht. Speziell unsere SG ließ nahezu alles vermissen, was das Team ausmacht. Kein Kombinationsspiel, kaum zielstrebige Abschlüsse. Lediglich die beiden Tore durch Giray Demirci (25.) und Gürkan Demirci (41.) wurden schön herausgespielt und durch Pascal Seyfarth und Marcel Brandt gut vorbereitet. Somit ging es mit einem 0:3 in die Halbzeitpause. Trotz der limitierten Mittel der Hausherren, konnten auch diese eine 100%-tige Torchance verbuchen, Sippel scheiterte aber an Marc Kleinmann.

Direkt nach Wiederanpfiff setzten sich die Gäste auf der rechten Seite gut durch, Pascal Seyfarth spielte den Ball scharf in die Mitte, wo Daniel Horchler den Ball, vor dem einschussbereiten Marcel Brandt, ins eigene Tor lenkte – 0:4 (47.).

Aber auch im Anschluss wurde die Partie nicht besser. Unkonzentrierte Abspiele, Abstimmungsfehler in allen Bereichen und mangelnde Effizienz im Offensivspiel, machten das Spiel sehr zerfahren und nahezu unansehnlich.

Dennoch gelangen der Kaufmann-Elf noch weitere vier Treffer. In der 67. Minute traf Mohammad Eibo per Drehschuss nach Vorlage von Pascal Seyfarth zum 0:5. Elf Minuten später bekam Yannick Weber den Ball an der Mittellinie, lief seitlich aufs Tor zu und hatte Pech, dass sein guter Schuss nur ans Lattenkreuz ging. Mittlerweile war aber Marcel Brandt mitgelaufen und konnten den Ball ins leere Tor schieben – 0:6 (78.).

Nur vier Minuten später schickte Brandt auf links Mohammad Eibo und dieser zirkelte den Ball schön ins rechte obere Eck – 0:7 (82.).

Der Schlusspunkt hatte es dann nochmal in sich. Steffen Runge spielte Redjep Shabani auf der rechten Seite an und dieser setzte aus gut 30m zum Schuss an und knallte den Ball ins rechte obere Eck – 0:8 (87.).

Fazit: Drei Punkte geholt und zu Null gespielt. Mund abputzen und es im nächsten Spiel besser machen, denn mit solch einer Leistung holt man selbst in der Kreisliga B nicht all so viele Punkte.
 

Aufstellung SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach: Marc Kleinmann – Justin Ernst, Benjamin Eubel (56. Mohammad Eibo), Thorsten Hohmann (56. Nils Schröder), Pascal Seyfarth, Giray Demirci (51. Yannick Weber), Gürkan Demirci, Redjep Shabani, Steffen Runge, Dennis Kaufmann, Marcel Brandt. Ohne Einsatz im Kader: Tim Brückmann.

Tore: 0:1 Benjamin Eubel (9.), 0:2 Giray Demirci (25.), 0:3 Gürkan Demirci (41.), 0:4 Daniel Horchler (47./ET), 0:5 Mohammad Eibo (67.), 0:6 Marcel Brandt (78.), 0:7 Mohammad Eibo (82.), 0:8 Redjep Shabani (87.)

Schiedsrichter: Thorsten Brostmeyer
 

von Presse SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach




Copyright © 2018 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.