Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreisoberliga
+++ Fußball-Kreisoberliga: Bernhardt, "Herr des ruhenden Balles" +++
Niedergrenzebach - Im Spiel der Fußball-Kreisoberliga unterlag der SV Niedergrenzebach gestern zu Hause der SG Immichenhain/Ottrau mit 1:2 (0:1).

Für beide Teams stand einiges auf dem Spiel. Die Hausherren benötigen als abgeschlagenes Schlusslicht unbedingt Siege und die Gäste mal wieder ein Erfolgserlebnis, denn außer einem Unentschieden gab es für den Gruppenliga-Absteiger nach der Winterpause noch nichts Zählbares. Allerdings fehlte auch gestern wieder eine fast komplette Mannschaft, sodass man durchaus mit flauem Gefühl im Magen nach Niedergrenzebach fuhr.

Die SG brauchte gut zehn Minuten, um ins Spiel zu finden. Dann jedoch war man feldüberlegen und das 0:1 ließ nicht lange auf sich warten. Roman Bernhardt verwandelte einen an Sergej Lichonin verursachten Foulelfmeter souverän zur Führung (18.).

In der Folge versäumte Immichenhain/Ottrau es, die Überlegenheit weiter auszunutzen, die sich bietenden Gelegenheiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt.

Nach der Pause dann jedoch zügig die Vorentscheidung: Helge Hastrich wurde am Strafraum gefoult und Kapitän Bernhardt zirkelte den fälligen Freistoß über die Mauer zum 0:2 in die Maschen (53.).

Nun stellte Niedergrenzebach um, warf alles nach vorne und den Gästen merkte man die Angst vorm Gewinnen an. Die Lossek-Elf operierte jetzt mit langen Bällen und nach einem Konter verkürzte Qutaiba Mobarak auf 1:2 (69.).

Die SG war nun erst recht verunsichert und durfte sich bei ihrem Schlussmann Jonas Korell bedanken, dass der Ausgleich nicht auch noch fiel. So rettete er in der 80. Minute mit einer Glanztat das 2:1.

Am Ende ein glücklicher, aber nicht unverdienter Erfolg des Hastrich-Teams, der lediglich in der Schlussphase am seidenen Faden hing
.
 
Tore: 0:1 Roman Bernhardt (18./FE), 0:2 Roman Bernhardt (53.), 1:2 Qutaiba Mobarak (69.).
 
 
Hier das Tor zum 1:0 durch Roman Bernhardt (18./FE):
 
 
 
Hier das Tor zum 2:0 durch Roman Bernhardt (53.):
 
 
 




Copyright © 2018 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.