Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreisoberliga
+++ Fußball-Kreisoberliga: Bernhardt und Co. ohne Mühe zum Derby-Sieg ++
Traf zum 4:1-Endstand: SCE-Spieler Patrick Lutzi. (Foto: privat)Schwalm-Eder - In der Fußball-Kreisoberliga hat die FSG Gudensberg ihre Tabellenführung ausgebaut. Der Neuling entschied das Topspiel des siebten Spieltags bei der SG Bad Zwesten/Urfftal mit 1:0 für sich und profitierte gleichzeitig von der 1:4-Niederlage des bisherigen Zweiten SG Ohetal/Frielendorf in Haldorf. Das Schwälmer Derby zwischen der SG Immichenhain/Ottrau gegen den VfB Schrecksbach ging mit 3:0 an die Gastgeber.
 
 
FC Edermünde - SG Ohetal/Frielendorf  4:1 (1:1).

Unsere Mannschaft geriet bereits in der 2. Min. durch ein Tor von R. Zadach früh mit 1:0 in Rückstand. Trotzdem kam man dann ganz gut ins Spiel und konnte in der 31. Min. durch D. Wipperfeld zum 1:1 ausgleichen.
 
Nach der Halbzeitpause konnte man das Spiel weiterhin offen gestalten, bis man in der 63. Min. durch H. Alter das 2:1 hinnehmen musste.
 
Mitten in die Drangperiode unserer Mannschaft, in der man durchaus die Chance zum Ausgleich hatte, fiel dann in 83. Min. das 3:1 durch H. Alter. Der Treffer kam mit gütiger Mithilfe des Schiedsrichters zu Stande. Denn obwohl der Linienrichter die Fahne oben hatte, da der Ball sich im Seitenaus befand, ließ er weiter spielen, so dass die Heimmannschaft ungehindert auf 3:1 erhöhen konnte.
 
Unsere Mannschaft versuchte dann noch einmal heranzukommen, wurde aber mit einem Konter der Heimmannschaft durch einen Treffer von P. Lutzi zum 4:1 in der 87. Min. bestraft.

SG: M. Mühle, S. Wettlaufer, C. Tautermann, P. Gröschner, D. Hempeler, D. Kräupl (78. Min D. Kopp), Schönfeld, J. Bast (60. Min. A. Wagner), D. Thomas, D. Wipperfeld, L. Baum.

Tore: 1:0 Robin Zadach (2.), 1:1 Dennis Wipperfeld (31.), 2:1 Hannes Alter (63.), 3:1 Hannes Alter (85.), 4:1 Patrick Lutzi (87.).
 
 
SG Immichenhain/Ottrau - VfB Schrecksbach  3:0 (1:0).
 
Ein völlig verdienter Erfolg der Heimelf, die über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft war.

Sergej Lichonin scheiterte bereits nach fünf Minuten an VfB-Rückhalt Thomas Albrecht. Roman Bernhardt traf dann in der 18. Minute per Freistoß zum 1:0. Zwei weitere Chancen ließ die SG ungenutzt.

Als die Gäste nach dem Wechsel durch Umstellung etwas besser ins Spiel kamen, erhöhte Lichonin per Kopf auf 2:0 (60.). Bernhardt hatte vorbereitet.

Der Kapitän sorgte dann mit dem zweiten verwandelten Freistoß in der 74. Minute für den 3:0-Endstand.

In der 79. und 85. Minute verzeichnete Schrecksbach durch Christian Frick seine einzigen beiden Gelegenheiten im Spiel. Zuvor hätte Lichonin auf 4:0 erhöhen können.

Tore: 1:0 Roman Bernhardt (18.), 2:0 Sergej Lichonin (60.), 3:0 Roman Bernhardt (74.).
 
 
Kreisliga B3:
 
SG Immichenhain/Ottrau II - SG Kehrenbach/Günsterode  2:0 (0:0).
 
Die Gastgeber hatten das Spiel zur jeder Zeit im Griff und verpassten einen deutlich höheren Sieg. SG I/O-II-Rückhalt Thomas Walter verlebte einen ruhigen Nachmittag. Marvin Knoch erzielte seinen fünften Saisontreffer.

Tore: 1:0 Marvin Knoch (50.), 2:0 Mario Schwalm (70.)




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.