Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Kreispokal/Hessenpokal
+++ Fußball: Kreispokal - FSG Gudensberg erreicht Viertelfinale +++
Tom Siebert (Foto: privat).Obervorschütz - Die FSG Gudensberg erreichte gestern durch einen hoch verdienten 3:1 (1:1)-Sieg über die FSG Efze 04 das Pokal-Viertelfinale und trifft nun am Mittwoch, den 23. August in Obervorschütz auf den Gruppenligisten Melsunger FV.

Beide Mannschaften gingen engagiert in die Partie und der Gastgeber hatte gleich bei seiner ersten Aktion in der 2. Minute die Chance mit 1-0 in Führung zu gehen, die leider vergeben wurde.

Die FSG Gudensberg spielte zunächst etwas verhaltener als in die Spielen zuvor und die FSG Efze 04 versuchte immer wieder über seine gut bestückte Offensive die Gastgeber zu fordern.
 
In der 15. Minute kam es dann zu einer Unachtsamkeit in der Defensive der Gudensberger. Der zunächst von Ziegler glänzend partierte Schuss wurde von Jamel zum 1:0 eiskalt abgestaubt.

Unbeeindruckt vom Rückstand erspielten sich die Gastgeber nun mehr und mehr Spielanteile. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze verwandelte Matthias Tropmann gekonnt zum 1-1-Ausgleich in der 28. Minute.

Einen sehenswerten Angriff der Heimmannschaft über mehrere Stationen am und im gegnerischem Strafraum vergab Umut Eker freistehend und schoss den Ball über das Gehäuse.

Nach dem Wechsel starteten die Gastgeber furios und legten enorm an Tempo zu und wurden prompt mit dem 2-1 durch Till Dünzebach belohnt, der mit einem Schuss aus 16 Meter in der 47. Minute abschloss.

In der 53. Minute musste Matthias Tropmann verletzungsbedingt den Platz verlassen und dafür kam Moritz Röhlen in die Partie.
 
Der eingewechselte Spieler setze neue Impulse und dadurch wurden die Offensivaktionen noch gefährlicher für die Gäste. Hochkarätige Torchancen mit zwei Pfostenschüssen wurden im Laufe der zweiten Halbzeit bei enorm hohen Tempo vergeben.
 
In der 83. Minute erlöste Tom Siebert (Foto) die begeisterten Zuschauer mit dem 3:1-Endstand.

Bereits kommenden Sonntag treffen beide Teams im KOL-Derby in Obervorschütz wieder aufeinander.
 

FSG Gudensberg: 1 Uwe Ziegler, 2 Rik Netjes, 3 Pascal Hillebrand, 4 Robin Colella, 5 Julian Lauterbach, 6 Till Dünzebach, 7 Umut Eker (65. P. Freudenstein), 8 Carlos Rohmann, 9 Pascal Sopp (86. K. Höhle), 10 M. Tropmann (53. M. Röhlen), 11 T. Siebert, 12 Moritz Röhlen, 13 Karsten Höhle, 14 Patrick Freudenstein, 15 Johannes Becker, 16 Nico Hillebrand.
 
FSG Efze 04: 1 M. Grenzebach, 4 J.M. Werner, 5 Y. Yildiz, 6 A. Depperschmidt, 8 J. Botte, 9 A. Jammal, 10 K. Jammal, 13 M. Bielert, 15 T. Zöller, 21 S. Grenzebach, 33 K. Reinsdorf, 17 C. Hetzel, 3 A. Lhor, 11 R. Tomala, 18 J. Toma, 22 M. Schlombs

Tore: 0:1 Jammal (15.); 1:1, M. Tropmann (28.); 2:1 T. Dünzebach (47.); 3:1 T. Siebert (83.).
 

von Gerd Fröhlich




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.