Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Regionalliga
+++ TSV Stadtallendorf aktuell: Eintracht verstärkt sich dreifach +++
Jean Carlo Yañez Cortes (Foto: TSV Eintracht Stadtallendorf).Stadtallendorf - Der TSV Stadtallendorf hat sich kurz vor Schließung des Transferfensters mit drei Spielern verstärkt: Vom SC Watzenborn-Steinberg wechselt Markus Auer zur Eintracht, von der U19 von Atlético Madrid kommt Jean Carlo Yañez Cortes (Foto) an den Herrenwald und mit Damian Dudala verpflichtete der Fußball-Regionalligist ein polnisches Abwehrtalent.

Verlassen haben die Mittelhessen dagegen neben Kevin Schudy und Jonas Herberg auch Innenverteidiger Ufuk Yildirim sowie der erst im Juni verpflichtete Julian Purcell.

Auf der Position des Innenverteidigers hat der TSV auf die aktuelle Personalnot reagiert und Markus Auer vom SC Teutonia Watzenborn-Steinberg verpflichtet. Der 21-jährige gilt als großes Talent und ist in der Lage, den Aufsteiger sofort zu verstärken, wie sein 45-minütiger Einsatz am vergangenen Samstag in Worms zeigte.

In der Jugend spielte der Linksfuß für die Frankfurter Eintracht und Kickers Offenbach, bevor er dann über Griesheim und Bayern Alzenau nach Watzenborn kam. Stolze 53 Hessenligaspiele kann er bereits in seiner noch jungen Karriere aufweisen.

Eintracht holt Offensivtalent - Zweiter "Torero" am Herrenwald!

Jean Carlo Yañez Cortes kommt von der U 19 von Atlético Madrid zum Team von Trainer Dragan Sicaja. Das junge 19-jährige Offensiv-Talent mit der spanischen und kolumbianischen Staatsbürgerschaft hat sich beim Probetraining bewährt und erhält eine Chance, sich im Regionalligakader zu erproben und durchzusetzen. Jean Carlo ist von seiner Art ein ähnlicher Typ wie Landsmann Suero Fernandez Israel, der sich bereits einen Stammplatz beim Viertligisten erkämpfte, klein, quirlig und technisch gut ausgebildet.

Damian Dudala - Von Widzew Lodz nach Stadtallendorf

Mit dem 20-jährigen Damian Dudala verpflichtete Stadtallendorf einen weiteren Defensivspieler. Damian Dudala (Foto: TSV Eintracht Stadtallendorf).Der Pole sucht in Mittelhessen eine neue Herausforderung, die ihm die Eintracht ermöglichen möchte. Seine beiden letzten Vereine waren Pelikan Lowicz und Widzew Lodz.

Sportmanager Fejz Hodaj zu den Neuverpflichtungen: "Jean Carlo hat ebenso wie Damian Dudala ein Probetraining bei uns absolviert. Beide sind sehr talentiert, benötigen aber noch etwas Eingewöhnungszeit. Wir sollten jetzt noch keine Wunderdinge von ihnen erwarten. Beide haben aber eine gute Perspektive. Markus Auer kannten wir dagegen schon vorher aus seiner Zeit in Griesheim und Alzenau. Er war nicht mehr zufrieden in Watzenborn und wir sind sehr glücklich, ihn verpflichten zu können."

Liga und Pokal werfen ihre Schatten voraus

Der Partie am Samstag gegen Walldorf (14 Uhr, Herrenwaldstadion) sieht Hodaj positiv entgegen: "Wir freuen uns auf jedes Spiel in der Regionalliga, da wir aber neu in der Liga sind, ist uns der Gegner noch nicht so bekannt, jedoch werden wir als Aufsteiger keinen Gegner unterschätzen und das Trainerteam wird die Mannschaft gut auf Walldorf einstellen."

Fest steht, dass Kapitän Kevin Vidakovics nach Gelb-Sperre wieder ins Team zurückkehrt, aber ob es weitere Wechsel geben wird, ließ Hodaj offen: "Der Trainer stellt die Mannschaft auf", sagte der Sportliche Leiter der Eintracht mit einem Lächeln im Gesicht. Bestätigen wollte Hodaj die sehr gute Leistung von Neuzugang Steven Preuß in Worms, der in der Innenverteidigung wenig anbrennen ließ.

Mit muskulären Problemen plagt sich seit Samstag Ghani Abdul herum. Sein Einsatz ist offen.

Die Auslosung im Hessenpokal bescherte dem TSV ein schönes Los: Der KSV Hessen Kassel kommt am 18. Oktober (Anstoß 18.30 Uhr) ins Herrenwaldstadion. "Ein tolles Los. Wir freuen uns, uns auch im Pokal mit dem KSV Hessen Kassel messen zu können. Ein starker Gegner, aber ich denke, wir sind nicht chancenlos", meint Hodaj
.
 
Hier alle Ansetzungen:




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.