Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Verband/Schiedsrichter

+++ Schiedsrichter aktuell: Schwälmer Kameraden waren am Achensee +++
Foto: privatSchwalm-Eder - Die Schwälmer Schiedsrichter-Kameraden und Gäste waren vom 15. - 18.06.2017 am Achensee in Österreich. Der Ehrenvorsitzende Dieter Weppler aus Ascherode und der 2. Kassierer Rudi Schmidt aus Wiera hatten, wie gewohnt alle zwei Jahre, eine Vier-Tage-Reise geplant und vorbereitet.

 

+++ Fußball: Jubiläum - Zehn Jahre Krombacher Kreispokal +++
Auf dem Foto sieht man v.l.n.r.: Helmut Römer (SG Kirchberg/Lohne), Günter Brandt (stellv. KFW), Erwin Naumann (KFW), Christoph Schneehain (Krombacher Brauerei), Werner Clobes (FSG Gudensberg) und Klaus Freudenstein (FSG Gudensberg). (Foto: Andreas Garde)Schwalm-Eder - Beim letzten Kreispokalfinale triumphierte nicht nur der TSV Mengsberg über den FC Schwalmstadt (2-0), sondern es war auch eine ganz besondere Endspielauflage. Bereits zum 10. Mal wurde der vormalige „Kreispokal Schwalm-Eder" als „Krombacher Kreispokal" ausgespielt.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: Pflichtsitzung am kommenden Montag +++
Schwalm-Eder - Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, am kommenden Montag lädt der Kreisschiedsrichterausschuss alle Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter zur letzten Pflichtsitzung der Saison herzlich ein. Ab 19.00 Uhr trifft man sich in Borken-Großenenglis.

 

+++ Fußball: Relaunch: HFV-Kommunikation in neuem Gewand +++
Schwalm-Eder - Die Kommunikationsmedien des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) haben sich einer gründlichen Generalüberholung unterzogen und präsentieren sich nun in einem frischen Design und in neuer Form.

 

+++ Fußball: Schiedsrichterpflichtsoll - Zahlreiche Punktabzüge +++
Schwalm-Eder - Wegen Nichterfüllung des Schiedsrichter-Pflichtsolls gemäß § 24 a Spielordnung wurden bei folgenden Vereinen Punktabzüge am Saisonende angeordnet:

 

+++ Fußball: Aus dem Verband: Alle Jahre wieder ... +++
Schwalm-Eder - Manchen Verein hat die ungewollte Missachtung der Spielordnung am "Grünen Tisch" schon wertvolle Punkte gekostet. Es geht um die Frage: Darf der Spieler X jetzt, am Ende der Saison, eigentlich noch in der „Zweiten" spielen? Normalerweise spielt er ja „Erste".

 

+++ Allgemein: Einladung zur Kurzschulung „4 gegen 4 im Kinderfußball" ++
Schwalm-Eder - Liebe Trainer/innen, das Spiel im 4 gegen 4 ist in gleichem Maße attraktiv, erlebnisreich, spannend und lernintensiv. Grundlage bildet die leicht verständliche Spielidee: Tore erzielen und Tore verhindern.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: Untergruppe Ziegenhain trifft sich am 12. März ++
Ziegenhain - Die Schwälmer Schiedsrichter-Kameraden treffen sich am Sonntag, den 12.03.2017 um 09.30 Uhr in der Gaststätte des TuSpo Ziegenhain zur nächsten Sitzung.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: 19 Neulinge für die Vereinigung +++
Vorne (von links): Michael Lindemann (TuSpo Obergrenzebach), Detlef Hahn, stell. Kreisschiedsrichterobmann, Isabel Martin (TSV Eintracht Singlis), Lara Zendzianowski (FV Eintracht Binsförth), Julia Dorfschäfer (TuS Viktoria Großenenglis), Lena Alhelm (TuS Viktoria Großenenglis), Andre Alhelm (TuS Viktoria Großenenglis), Ben Zornhagen (TuS Zimmersrode), Izet Meholli (SV Blau-Rot Niedergrenzebach), Leon Weida (TSV Gilsatal), Bernhard Röthig, Kreislehrwart. Hinten (von links): Aaron Knauff (TSV Asterode/Christerode), Torben Becker (TSV Asterode/Christerode), Milorad Gligoric (TSV Holzhausen), Vanja Gligoric (TSV Holzhausen), Martin Ohnesorge (SpVgg Zella/Loshausen, Holger Rinke (TuS Fritzlar), Salih Yurt (1. FC Schwalmstadt), Dennis Dettmer (1. FC Schwalmstadt), Christian Miletzki (SpVgg Zella/Loshausen), Sebastian Daher (TSV Allendorf), Volker Römer, Kreisschiedsrichterobmann, Savas Kazan (1. FC Schwalmstadt). (Foto: privat)Schwalm-Eder - In den letzten zwei Wochen wurden vier Schiedsrichterinnen und 15 Schiedsrichtern erfolgreich ausgebildet und zählen nun fest als Anwärter zu unserer Vereinigung. 21 Interessenten hatten sich für den Schiedsrichter-Ausbildungslehrgang 2017 der Schiedsrichtervereinigung angemeldet; dieses waren überwiegend Jugendliche ab 14 Jahre aber auch mehrere erfahrene Fußballfreunde trugen mit ihrer Teilnahme zu einer abwechslungsreichen und gelungenen Veranstaltung bei.

 

+++ Fußball: TuS Fritzlar wird für Integrationsarbeit ausgezeichnet +++
Auf dem Gruppenfoto sind einige trainierende Flüchtlinge mit der Vorsitzenden Susanne Matthäi (Mitte), Abteilungsleiter Albert Schmoll (rechts) und Kreisfußballwart Erwin Naumann (links) zu sehen.Fritzlar - Der TuS Fritzlar (Schwalm-Eder-Kreis) ist im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen" von der Egidius-Braun-Stiftung ausgezeichnet worden. Mit dieser Initiative werden Fußballvereine gefördert, die sich speziell für die Belange von Flüchtlingen engagieren und sich für deren Integration einsetzen.

 

+++ Fußball: Ehrenamtspreispreisträger 2016 im Rahmen der HKM geehrt ++
Hinten v.l.n.r.: KFW Erwin Naumann, Ehrenamtsbeauftragter Werner Röhn, Timo Becker (1. FC Beiseförth), Lukas Unbehaun (FC Homberg), Günter Brandt (stellv. KFW). Vorne v.l.n.r.: Clemens Eckhardt und Anne Eckhardt.Gensungen - Im Rahmen der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Gensungen wurden vor imposanter Kulisse die Ehrenamtspreisträger 2016 des Schwalm-Eder-Kreises geehrt.

 

+++ Fußball: FSC Guxhagen wird für Integrationsarbeit ausgezeichnet +++
Guxhagen - Der FSC Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) ist im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen" von der Egidius-Braun-Stiftung ausgezeichnet worden. Mit dieser Initiative werden Fußballvereine gefördert, die sich speziell für die Belange von Flüchtlingen engagieren und sich für deren Integration einsetzen.

 

+++ Fußball: Tolle Aktion - Schiris werben für neue Schiris vor Ort +++
Foto: Bernd KrommesSchwalm-Eder - Es vergeht mittlerweile kein Spieltag mehr in den hiesigen Fußball-Ligen, an dem nicht einige Partien ohne ausgebildeten Schiedsrichter stattfinden müssen. Entweder pfeift dann ein Betreuer vor Ort oder das Spiel muss neu angesetzt werden. Kein haltbarer Zustand. Und die Lage droht sich mit der kommenden Saison weiter zu verschärfen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass zukünftig große Teile der B-Liga-Spiele unbesetzt bleiben.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: Untergruppe Ziegenhain - JHV am 08.01.2017 +++
Ziegenhain - Die Schiedsrichter-Vereinigung Ziegenhain lädt zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 08.01.2017 in die Vereins-Gaststätte des 1. FC Schwalmstadt in Ziegenhain am Fünftenweg ein. Beginn ist um 09.30 Uhr.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: Weihnachtsgrüße vom KSO +++
Schwalm-Eder - Liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, werte Partner und Freunde, für die kommenden Feiertage und den bevorstehenden Jahreswechsel möchte ich Euch und Euren Familien alles Gute sowie für das kommende Jahr beste Gesundheit und ein erfolgreiches, friedvolles Miteinander wünschen.

 

+++ Fußball: "Daumen hoch" für unsere Schiedsrichter! +++
Wir, v.l. Florian Theis (TSV Wabern), Fabian Korell (KSV Hessen Kassel), Florian Amert (SSV Sand), Jan Otto (TSV Wabern), Florian Jäger (TSV Wabern), Florian Korell (Melsunger FV 08) und Fabian Amert (TSV Wabern) möchten Euch mitteilen: Ein Hoch auf die Schiedsrichter und herzlichen Dank, denn ohne Euch geht es nicht!!! (Foto: privat)Schwalm-Eder - Am 6. Dezember war Nikolaus-Tag, bald ist Weihnachten. Geschenke werden also gemacht und viele Wünsche erfüllt. Die Hessensport24-Redaktion hat für Heiligabend nur einen Wunsch: Der Neulingslehrgang der Schiedsrichter Mitte Februar 2017 soll ausverkauft sein, damit wir nächstes Jahr mit vielen neuen Referees "unseren" Fußball am Leben erhalten können. Unsere Aktion "Daumen hoch für unsere Schiedsrichter!" soll helfen, den Unentschlossenen zu zeigen, wir wollen nicht, dass Ihr auf uns, sondern für uns pfeift!

 

+++ Fußball: "Daumen hoch" für unsere Schiedsrichter! +++
Simon Krey ist der Erste, der uns den „Daumen hoch“ schickte. Der 24-jährige spielt bei der SG Immichenhain/Ottrau Fußball und bei der TTG Ottrau-Berfa Tischtennis. „Ohne Schiedsrichter geht es im Sport nun mal nicht. Deshalb freue ich mich auf jeden neuen Schiedsrichter.“Schwalm-Eder - Gestern war Nikolaus-Tag, bald ist Weihnachten. Geschenke werden also gemacht und viele Wünsche erfüllt. Die Hessensport24-Redaktion hat für Heiligabend nur einen Wunsch: Der Neulingslehrgang der Schiedsrichter Mitte Februar 2017 soll ausverkauft sein, damit wir nächstes Jahr mit vielen neuen Referees "unseren" Fußball am Leben erhalten können. Unsere Aktion "Daumen hoch für unsere Schiedsrichter!" soll helfen, den Unentschlossenen zu zeigen, wir wollen nicht, dass Ihr auf uns, sondern für uns pfeift!

 

+++ Fußball: Schiedsrichter bieten Vereinen ihre Hilfe vor Ort an +++
Schwalm-Eder - Der Kreisschiedsrichterausschuss hat seit Längerem massive Probleme, alle Spiele auf Kreisebene mit Schiedsrichtern zu besetzen. Mittlerweile finden nahezu an jedem Spieltag Serienspiele ohne ausgebildeten Schiedsrichter statt. Gleichzeitig werden vielen Vereine auch in dieser Serie wieder Geldstrafen und/oder Punktabzüge wegen fehlender Schiedsrichter erhalten. Und laut KSA und KFA droht sich die Lage zukünftig noch zu verschärfen.

 

+++ Schiedsrichter aktuell: Nächster Neulingslehrgang Mitte Februar +++
Schwalm-Eder - Du möchtest Schiedsrichter werden? Dann bist Du hier genau richtig. Der Neulingslehrgang 2017 besteht aus zwei halbtägigen Theorieeinheiten am Wochenende 11./12. Februar 2017 und endet mit einer schriftlichen Prüfung am Samstag, 25. Februar 2017. Diese drei Termine finden in Homberg im Stellbergstadion statt und sind Präsenztage.

 

+++ Fußball: TSV Schwarzenberg wird für Integrationsarbeit ausgezeichnet +
Auf dem Gruppenfoto sind einige trainierende Flüchtlinge mit Teilen des Vorstandes der SG Schwarzenberg/Röhrenfurth und Kreisfußballwart Erwin Naumann (ganz links), Hendrik Ludolph (TSV Schwarzenberg, 5. von rechts) sowie Jochen Bernhard (Abteilungsleiter Fußball TSV Schwarzenberg, 2. von rechts) zu sehen.Schwarzenberg - Der TSV Schwarzenberg (Schwalm-Eder-Kreis) ist im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen" von der Egidius-Braun-Stiftung ausgezeichnet worden. Mit dieser Initiative werden Fußballvereine gefördert, die sich speziell für die Belange von Flüchtlingen engagieren und sich für deren Integration einsetzen.

 

Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.