Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.
Verbandsliga
+++ SV Kaufungen aktuell: Nur die vielen Gegentore ärgern Müller +++
Jörg Müller (Foto: SV Kaufungen).Kaufungen - In unserer Vorrundenbilanz 2017/18 ist heute der SV Kaufungen dran. Die 07ner spielen in der Fußball-Verbandsliga und rangieren dort mit 26 Punkten aus 19 Spielen auf dem achten Rang.
 
Nach zwei Aufstiegen hintereinander haben sich die Nordhessen auch in der Verbandsliga Nord erstaunlich schnell etabliert. Mit 26 Punkten ist man zwar noch nicht aller Abstiegssorgen ledig, aber eine ausgeglichene Bilanz kann sich für einen Neuling allemal sehen lassen.

Dabei begann die Saison alles andere als optimal, denn von den ersten vier Partien verlor man deren Drei und spielte ein Mal Remis. Mit dem 3:1 in Eschwege am sechsten Spieltag zeigte dann aber die Kurve steil nach oben und Kaufungen blieb neun Mal in Serie ohne Niederlage. Gegen Ende Oktober kam man jedoch wieder in einen kleinen Negativstrudel und bis zum Jahresende gab es weitere vier Niederlagen und zwei Siege.

Auffällig ist die Heimschwäche. Von elf Partien konnte die Truppe um Torjäger Tobias Boll (9 Tore) lediglich drei für sich entscheiden, fünf Begegnungen verlor man.

Kann der SVK seine guten Auswärtsauftritte in der Rest-Rückrunde bestätigen, dann haben die Spieler um Kapitän Marius Ehlert nichts mit dem Abstieg zu tun. Ein einstelliger Tabellenplatz sollte dann möglich sein.

Wie Übungsleiter Jörg Müller (Foto) die Hinserie bewertet, verriet er uns in folgendem Interview:
 

HS24: Sind Sie mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden?

Müller: Wir haben uns nach anfänglichen Schwierigkeiten an die Verbandsliga gewöhnt und sind mit dem aktuellen 7. Tabellenplatz sehr zufrieden.
 

HS24: Was war in der Hinserie positiv bei Ihrer Mannschaft und was hat Ihnen weniger gefallen?

Müller: Positiv ist die Weiterentwicklung der Mannschaft im Laufe der Saison und die damit verbundene Punkteausbeute.

Negativ ist, dass wir zu viele Gegentore bekommen haben.
 

HS24: Gibt es in der Winterpause Neuzugänge oder verlassen Spieler den Verein?

Müller: Neuzugänge gibt es keine. Niklas Toth hat den Verein verlassen.
 

HS24: Welcher Spieler der Reserve hat das Potenzial in der ,,Ersten" zu spielen?

Müller: Tobias Sinzig.
 

HS24: Wer wird Meister und wo landet Ihr Verein?

Müller: Meister wird Hünfeld. Wir hoffen, zwischen Platz 7-12 zu landen und den damit verbundenen Klassenerhalt zu schaffen.
 

HS24: Haben Sie bereits Ihren Vertrag verlängert?

Müller: Nein.
 

HS24: Im kommenden Sommer findet in Russland die nächste Fußball-Weltmeisterschaft statt. Wird Deutschland den Titel verteidigen? Wer sind Ihre Favoriten?

Müller: Deutschland wird hoffentlich den Titel verteidigen. Weitere Favoriten neben Deutschland sind für mich Frankreich, Spanien und England.
 
 
Das Gespräch mit Jörg Müller führten wir am 26. Dezember.




Copyright © 2018 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.