Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Frauenfußball

+++ Frauenfußball: Obermelsungen benötigt Sieg in Kammerbach +++
Schwalm-Eder - In der Frauenfußball-Gruppenliga reist der TSV Obermelsungen am Samstag um 17 Uhr zur TSG Kammerbach. Zur gleichen Zeit empfängt der TSV Mardorf den TSV Zierenberg II. Hier die Vorschau:
 
 
TSG Kammerbach - TSV Obermelsungen  (Sa. 17 Uhr).
 
Nach dem überzeugenden Derbysieg gegen den TSV Mardorf (5:2) reist Obermelsungen nun im zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Kammerbach. Die Vorzeichen sind klar! Um die Chance auf den zweiten Platz zu wahren, muss Obermelsungen gewinnen.

Keine leichte Aufgabe wie TSV-Trainer Andreas Bühn weiß: "Wir haben uns im Kammerbach immer sehr schwer getan, aber wir haben letzten Samstag phasenweise richtig guten Fußball gezeigt. Gelingt uns eine ähnliche Leistung, dann sind auch diesmal drei Punkte drin."
 

TSV Mardorf - TSV Zierenberg II  (Sa. 17 Uhr).
 
Im letzten Heimspiel der Saison gegen die Reserve des TSV Zierenberg wollen sich die Kickerinnen des TSV Mardorf vernünftig von ihren Fans verabschieden.
 
Der Abstiegskampf ist entschieden, denn am Ende steigt nur der Tabellenletzte in die KOL ab. Rhoden belegt diesen Rang und hat keine Chance mehr, diesen zu verlassen. Deshalb hat die Kunz-Elf keinen Druck und könnte befreit aufspielen.
 
Doch personell pfeift man aus dem letzten Loch und kann das Ende der Spielzeit kaum erwarten. "Die letzten beiden Spiele wollen wir noch vernünftig über die Bühne bringen. Punkte zu ergattern gegen eine offensivstarke Zierenberger Zweite (bisher 50 Tore) wird verdammt schwierig werden", sagt Trainer Christian Kunz.
 



Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.