Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Frauenfußball

+++ Frauenfußball-Kreisliga A: 2:3 - SVS verpasst mögliches Remis knapp ++
Seigertshausen - In der Frauenfußball-Kreisliga A trafen am Samstag die beiden Absteiger der Kreisoberliga aufeinander. Dabei unterlagen die Frauen des SV Seigertshausen auf heimischen Rasen denen des RW Hundelshausen mit 2:3 (0:1).

Den besseren Start hatten die Damen des SVS, die zunächst gut standen und keine Torchance zuließen. Durch einen geordneten Spielaufbau aus der Abwehr hinaus konnte die Stürmerin des SVS, Betty Eyring, ein ums andere Mal freigespielt werden.
 
Wie in der 11. Min. nach einem Pass durch Rebecca Bohl aus dem zentralen Mittelfeld oder nach einem Pass durch Nicole Deisenroth aus einem Konter heraus in der 30. Min. Jedes Mal ging der Abschluss knapp über das Tor der Gäste.
 
Vor allem waren die Gastgeberinnen durch ihre Standards von Chiara Haas gefährlich. Nach einer Ecke in der 15. Min. konnte der SVS das Durcheinander im Sechzehner der Gäste nicht nutzen, denn der Schuss ging knapp über das Tor.
 
Ein Freistoß in der 30 min. verpassten Betty Eyring und Marie Weitzel nur knapp mit dem Kopf.
 
Nach der Trinkpause wurden die Gäste stärker. Die zweikampfstärkeren Damen aus Hundelshausen ließen nicht mehr viel zu und profitierten durch Fehler der Gastgeberinnen für Konter. Ging ein Schuss nach einem Konter noch an den Außenpfosten (35. Min.), nutzte der Gast nur 5 min. später ein Luftloch in der Abwehr zum 0:1 durch Bianca Rippe.

Die Damen des SVS zeigten sich durch den Rückstand nur wenig geschockt und legten zu Beginn der zweiten Halbzeit los wie die Feuerwehr. Und wieder waren es zwei Ecken durch Betty Eyring, die für Gefahr sorgten. Ging in der 48. Min der Schuss nach einem Durcheinander am Tor vorbei so sorgte nur zwei Minuten später Nicole Deisenroth durch einen Kopfball für das hochverdiente 1:1.

In der 68. Minute erzielte Betty Eyring das 2:1 nach einem Pass von Tabea Trümner.
 
Jedoch konnte man sich nur zwei Minuten über die Führung freuen, denn in der 70. Minute erzielten die Damen aus Hundelshausen, erneut aus einem Konter, das 2:2 durch Anne Gergs. Nur fünf Minuten später erzielten die Gäste das 2:3 durch Yvonne Dierich, deren Schuss unter den Armen der Torfrau des SVS ins Tor kullerte.
 
Danach versuchten die Gastgeberinnen nochmal alles um zumindest das 3:3 zu erzielen. Doch ein Treffer wollte nicht mehr fallen, da man noch gute Chancen liegen ließ.
 

Seigertshausen: Isa Dorweiler, Stefania Berara, Rebecca Bohl, Marie Weitzel, Chiara Haas, Betty Eyring, Nicole Deisenroth, Jana Biesenroth, Tabea Trümner, Anne Pessing, Anna Sander, Marie Pessing, Salina Friedrich, Lisa Sehlick
 

Nächstes Spiel:
 
Do., 31.08 um 19:15 Uhr - SV Seigertshausen – TSV Heiligenrode
 

Trainingszeiten: Montag und Donnerstag von 19:00 – 20:30
 

von Janina Süß




Frauenfußball

Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.