Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

C-Junioren/innen

+++ TuS Großenenglis aktuell: C-Juniorinnen holen den Kreispokal +++
Foto: privatMaden - In einem sehr spannenden Pokalfinale standen sich die C-Mädchenmannschaften des TuS Großenenglis und die des TSV Obermelsungen gegenüber. Am Ende siegte die Viktoria knapp mit 1:0 (0:0).

Von Beginn an waren beide Mannschaften hellwach und begegneten sich auf Augenhöhe. Es dauerte bis zur 15. Minute bis die erste Großchance für Großenenglis entstand, Nicole Opper setzte sich nach einem weiten Abschlag von Torfrau Hannah Lachmann durch und scheiterte am rechten Pfosten.

Im weiteren Verlauf war es ein hin und her, beide Teams standen defensiv recht sicher und ließen nur wenig Chancen zu.

So ging es mit einem Leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte Großenenglis mehr Präsenz auf dem Rasen und ordentlich Zug zum Tor. Dies wurde in der 39. Minute mit dem 1:0 für Großenenglis belohnt. Lena Pillkowsky setzte sich über die linke Seite gegen 2 Gegenspielerinnen durch und flankte den Ball in die Mitte des Strafraumes. Dort nutzte Jasmin Rustemeier die Unaufmerksamkeit der gegnerischen Abwehr und schoss den Ball unhaltbar in die Maschen.

Nun machte der TSV Obermelsungen ordentlich Druck nach vorne, welcher aber in der gut sortierten Abwehr von Großenenglis verpuffte. So brachte man das Ergebnis über die Zeit und gewann letztendlich verdient mit 1:0, durch die doch insgesamt größeren Chancen.

Es war ein toller, spannender Pokalfight von beiden Mannschaften und Werbung für den Mädchenfußball.

Für TuS Viktoria Großenenglis spielten: Verginia Orth, Lena Alhelm, Julia Dorfschäfer, Hannah Lachmann, Emma Schneider, Marleen Trautmann, Nicole Opper, Lavinia Wickert, Lena Pillkowsky, Jasmin Rustemeier und Maren Wickert unter Trainer Heiko Dorfschäfer.
 

von Pressestelle TuS Viktoria Großenenglis




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.