Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Leichtathletik

+++ Leichtathletik: Geier holt bei EM in Aarhus zwei Mal Staffel-Gold +++
Harry Geier, Hans-Joachim Lange und Dr. Horst Hufnagel gehörten zu den erfolgreichsten Teilnehmern der M80 bei der Senioren-EM in Aarhus.Aarhus - Nachdem sich Harry Geier (MT Melsungen) trotz seines Trainingsrückstandes bei der 20. Senioren-EM in Aarhus (Dänemark) zum Auftakt über 400 Meter der M80 hinter Kjell Odd Steiset (Norwegen, 76,90) und Günter Linke (Deutschland, 79,13) überraschend die Bronzemedaille sichern konnte, holte er sich zwei Tag später über 200 Meter mit 35,27 Sekunden den fünften Platz.

 

+++ Leichtathletik: Pöppe holt sich den 400m-Titel vor Nele Grenzebach +++
Das erfolgreiche Team aus Melsungen, das bei den 400m-Kreismeisterschaften in Borken überzeugte.Borken - Beim Feriensportfest des Tuspo Borken, an dem 126 Teilnehmer aus 35 Vereinen starteten, standen die 400m-Läufe, die als Kreismeisterschaften mit herrlichen Vergleichen und spannenden Rennen in dieses Meeting integriert waren, im Mittelpunkt der Veranstaltung. Der Wettergott hatte mit den Viertelmeilern ein Einsehen, denn nach einer Regenschauer lachte bei den 400m-Läufen ein blauer Himmel.

 

+++ Leichtathletik: Bronze für Harry Geier bei der Senioren-EM in Aarhus ++
Harry Geier sicherte sich die Bronzemedaille über 400 m in der M80.Aarhus - Für die 20. Senioren-Europameisterschaften, die vom 27. Juli bis 6. August in Aarhus (Dänemark) stattfinden, haben mehr als 4000 Teilnehmer aus vierzig Ländern ihre Meldungen abgegeben. Als einziger Wettkämpfer der MT 1861 Melsungen startet Harry Geier über 200 und 400 Meter. Für den 81-Jährigen sind diese Europameisterschaften kein Neuland. Sechsmal nahm der Melsunger Uhrmachermeister daran teil und zweimal kehrte er erfolgreich mit dem Titel eines Europameisters über 400 Meter nach Melsungen zurück.

 

+++ Leichtathletik: MT-Starter kehren mit Bronzemedaillen zurück +++
MT-Starter in Ingolstadt.Ingolstadt - Nach dem letzten Lauf bei den süddeutschen U23-Meisterschaften in Ingolstadt konnte Trainer Alwin J. Wagner ein erfolgreiches Fazit ziehen. „Obwohl einige der Melsunger Leistungsträger nicht mit in die kreisfreie Donaustadt mitfuhren, waren wir in Ingolstadt sehr erfolgreich. Alle fünf MT-Athleten kehrten mit einer Bronzemedaille nach Melsungen zurück. Und für die großartige 400m-Leistung von Katharina Wagner, die mit 59,20 Sekunden zum ersten Mal in einem Einzelrennen die 60-Sekunden-Schallmauer durchbrach, sprang noch mit Rang acht ein Finalplatz heraus.

 

+++ Leichtathletik: Lorenz Funck in Minden in Glanzform +++
Lorenz Funck durchbrach mit 15:44 Minuten zum ersten Mal die 16-Minuten-Schallmauer über 5000 Meter.Minden - Ein mitreißender 5000m-Lauf, bei dem Lorenz Funck (MT 1861 Melsungen) mit persönlicher Bestzeit überraschend den dritten Platz belegen konnte, bestimmte die Leichtathletik-Wettbewerbe beim Abendsportfest in Minden. In mehreren Rennen wurden bei fast idealen Bedinungen über fünfzig Ausdauerspezialisten auf die zwölfeinhalb Runden geschickt.

 

+++ Leichtathletik: Remsfelder Läufer auch in den Ferien aktiv +++
von links, Luca, Celina, Leonie.Niederurff - Stell dir vor, es sind Sommerferien und keiner macht Sport. Nicht so die Läufer des TSV 05 Remsfeld. Mit dem 5. Lauf im SELC-Wertungscup in Niederurff traten auch dieses Mal wieder drei junge Läufer der Knüllwälder an.

 

+++ Leichtathletik: Melsunger erreichten Finalplätze in Wetzlar +++
1. Wurf von Henri Alter - 60,74 m. Wetzlar - Bei der Entscheidung im Speerwerfen der Männer, die am ersten Tag der süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar ausgetragen wurde, spielten Wind und Regen eine entscheidende Rolle. Pünktlich zum Einwerfen setzte ein starker böiger Wind ein, der meistens von vorn rechts kam und die Speere deshalb schnell nach unten drückte.

 

+++ Leichtathletik: 3x1000 Meter - MT-Trio läuft auf Rang fünf in Hessen +++
Sie hatten gut lachen - Marvin und Moritz Knaust sowie Lorenz Funck liefen sich in die TOP-FIVE in Hessen über 3x1000 m.Melsungen - Launisch wie das Wetter präsentierten sich die Läuferinnen und Läufer auf der Mittelstrecke bei den nordhessischen Langstaffelmeisterschaften im Melsunger Waldstadion, in die auch die Kreismeisterschaften integriert waren.

 

+++ Leichtathletik: Remsfelds Imke Hofmann mit Top-Ten-Platzierung +++
Imke HofmannGelnhausen - Am 24. und 25. Juni fanden die Hessischen Leichtathletikmeisterschaften in Gelnhausen statt. Als einzige Athletin des TSV 05 Remsfeld qualifizierte sich Imke Hofmann (Jahrgang 2001/Foto) aus Bad Hersfeld zu diesen Meisterschaften.

 

+++ Leichtathletik: Silber für Funck und Ebert in Gelnhausen +++
Das erfolgreiche MT-Team bei den Landesmeisterschaften in Gelnhausen.Gelnhausen - Für zwei Tage wurde das Stadion in Gelnhausen zum Mekka für Hessens beste Leichtathleten, denn auf der städtischen Sportanlage wurden die Landesmeisterschaften für die Männer, Frauen und Jugendliche der U18 ausgetragen. Die sieben Starter der MT 1861 Melsungen, die fast alle persönliche Bestleistungen ablieferten, hatten durch ihre starken Auftritte das gehalten, was man sich von ihnen in der Barbarossastadt versprochen hatte.

 

+++ Leichtathletik: Drei Mal Silber für Remsfeld-Athleten in Neu Isenburg ++
von links: Malin, Fabian und Franka.Neu Isenburg - Drei Leichtathleten des TSV 05 Remsfeld qualifizierten sich für die hessischen Meisterschaften in Neu Isenburg. Bei leicht bedecktem Himmel und Temperaturen um 22°C fanden sie top Wettkampfwetter vor.

 

+++ Leichtathletik: Alter und die MT-Staffel standen im Finale der U23-DM +
Henri Alter und das MT-Quartett über 4x400 Meter überraschten in Leverksuen mit neuen persönlichen Bestzeiten.Leverkusen - Bei den deutschen U23-Meisterschaften, die in Leverkusen ausgetragen wurden, erzielten die Teilnehmer zum Teil hervorragende Leistungen sowohl in der Spitze als auch in der Breite. Ein Lob gilt auch der Organisation, denn – von einigen kleinen Schwächen abgesehen - wurde der Zeitplan bei der warmen, fast schon zu heißen Temperatur, auf der herrlichen Manforter Sportanlage auf die Minute eingehalten.

 

+++ Leichtathletik: Spitzenplätze für die Läufer des TSV 05 Remsfeld +++
Luca und Emilia.Neustadt - Bei gutem "Läuferwetter" waren auch diesmal große Teilnehmerfelder am Start. So starteten Emilia Berk (9 J -Altersklasse WU10) und Luca Wehbrink (9 J-Altersklasse MU10) gemeinsam mit 60 weiteren Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren beim diesjährigen Altstadtlauf durch Neustadt.

 

+++ Leichtathletik: Gold und Silber für Staffel StG Schwalm-Eder +++
Junge Sprinter und Sprinterinnen des TSV 05 Remsfeld.Melsungen - Petrus meinte es gut mit den Athleten, die an diesem Mittwoch beim diesjährigen Sprintermeeting an den Start gingen. Kurz bevor der Wettkampf startete, drehte er den Wasserhahn zu und die Wolkendecke riss auf.

 

+++ Leichtathletik: MT startet bei den deutschen U23-Meisterschaften +++
Das MT-Staffel-Quartett, dass in Friedberg den zweiten Platz über 4x400 Meter schaffte.Melsungen/Leverkusen - Bei den 73. deutschen Meisterschaften der U 23, die am Wochenende in Leverkusen ausgetragen werden, wird ein Highlight das nächste jagen, da ist sich Alwin J. Wagner sicher. „Neben den 40 Entscheidungen geht es im Leverkusener Manforter-Stadion auch um die Vergabe der Tickets für die U23-EM (13. - 16. Juli) in Bydgosczcz (Polen). Und so manch junger Athlet wird versuchen, sich auch für die WM in London empfehlen", sagte der Melsunger Trainer.

 

+++ Leichtathletik: Janina Rohde Dritte beim deutschen Turnfest in Berlin ++
Foto: privatBerlin/Melsungen - Am vergangenen Wochenende konnte Janina Rohde ihre beeindruckende Serie an Erfolgen bei Wettkämpfen des Deutschen Turnerbundes fortsetzen. Die 7-fache deutsche Jugend-Meisterin startete erstmalig in der Frauenklasse W20+ und somit gegen deutlich stärkere Konkurrenz.

 

+++ Leichtathletik: Henri Alter und Luis André mit starken Leistungen +++
Luis André, der innerhalb von acht Tagen den 38-jährigen nordhessischen Kugelstoßrekord der M12 um fast einen Meter verbesserte.Melsungen - In den vergangenen Tagen nahmen die Leichtathleten der MT Melsungen an verschiedenen Veranstaltungen teil. Hier die entsprechenden Berichte dazu:

 

+++ Leichtathletik: MT-Mittelstrecken-Läufer gewinnen vier Titel +++
Start zum 1500m-Lauf.Melsungen - Bei den 1500m-Meisterschaften des Schwalm-Eder-Kreises sicherten sich die Läufer der MT 1861 Melsungen achtzig Prozent der Titel, die an diesem Abend vergeben wurden. Es war für den Ausrichter enttäuschend, dass bei diesen gut vorbereiteten Titelkämpfen nur 16 Läuferinnen und Läufer an den Start gingen. Dennoch herrschte im weiten Rund des Melsunger Waldstadions eine prickelnde Atmosphäre, als Starter Frank Hassenpflug (Guxhagen) alle Mittelstreckler gemeinsam mit etwas Verspätung auf die Reise schickte.

 

+++ Leichtathletik: Bilder vom Marathon-Stützpunkt in Borken +++
Borken - Rund um den Marathon-Stützpunkt des Tuspo Borken trafen sich gestern im Blumenhainstadion die Athleten wie unter anderem Reinhold Jäger. Mit dabei war auch HS24-Fotograph Heinz Trollhagen, der einige Eindrücke der Veranstaltung für Sie zusammengestellt hat. Hier seine Bildergalerie:

 

+++ Leichtathletik: Ebert läuft die 200 Meter unter 27 Sekunden +++
Die 17-jährige Franziska Ebert lief in Baunatal die 200 Meter zum ersten Mal unter 27 Sekunden.Baunatal - Beim 47. nationalen Baunataler Pfingstsportfest gaben sich nordhessische Spitzenathleten bei heißem Wetter und teilweise starkem Regen ein Stelldichein. Die wenigen Zuschauer auf der Tribüne konnten einige erfreuliche Leistungen sehen.

 

Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.