Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Sport Allgemein

+++ Radsport: Philipp Sohn hessischer Vizemeister im Einzelzeitfahren +++
Philipp Sohn (Foto: Margraf).Stadtallendorf - Am vergangenen Wochenende konnte Philipp Sohn (Foto), Radsportler der MT Melsungen, im Einzelzeitfahren in Stadtallendorf die hessische Vizemeisterschaft erringen. Und noch zwei weitere Radsportler des Regio Teams der MT machten erneut auf sich aufmerksam: Christan Herr und Stefan Arndt.
 
Herr wurde beim Rennen in Stolberg Sechster und hat nun seine vierte Platzierung in dieser Saison erreicht. Damit ist der Aufstieg, gleich in seinem ersten Jahr nach seinem Wiedereinstieg in den Radsport, in greifbarer Nähe. Dies hatten vor ihm in diesem Jahr bereits Stefan Arndt, Aadyl Khatib (in die A-Klasse) und Eiko Berlitz (in die B-Klasse) geschafft. Arndt konnte seine Form auch an diesem Wochenende als A-Fahrer wieder unter Beweis stellen: Beim Kriterium in Dölzig landete er auf Rang sieben.

Bei den Hessischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren, die in Stadtallendorf auf einer 27-km-Stecke mit 140 Höhenmetern ausgetragen wurden, konnte Sohn die Erwartungen erfüllen und ganz vorne mitmischen.
 
Im vergangenen Jahr war er erstmalige Hessenmeister der Eliteklasse im Straßenrennen geworden und zeigte auch 2016 als Dritter schon seine Qualitäten im Einzelzeitfahren. Nun Christan Herr (Foto: Margraf).machte der Göttinger einen weiteren Schritt als Zweiter auf der Zeitfahrstrecke nach vorn, seine Zeit aus dem Vorjahr konnte er klar verbessern. Er musste sich lediglich Georg Loef vom Team Heizomat geschlagen geben.
 
„Schade", so Sohn nach der anstrengenden Runde gegen die Uhr, „mein Ziel war schon der Titel. Aber angesichts mehrerer Trainings- und Wettkampfpausen in diesem Jahr kann ich zufrieden sein. Jetzt muss ich 2018 noch einmal voll angreifen, um den Titel auch in dieser Disziplin zu holen."
 
Hans Hutschenreuter landete - ebenfalls in der Eliteklasse - auf Rang zehn. Bei den Senioren 2 wurde Mirco Holzhauer Fünfter und in der Klasse U17 konnte der Melsunger Nachwuchssportler Laurens Höhle bei seiner ersten Meisterschaftsteilnahme gleich den siebten Platz belegen.
 

Falk Hepprich auf alten Spuren erfolgreich

Nach zwei Monaten ohne kontinuierliches Training meldete sich Falk Hepprich zurück. Auf altem Terrain wagte der ehemalige Mountainbiker den Wiedereinstieg. „Gesundheitlich limitiert und doch erfolgreich", dieses Fazit konnte am Ende von ihm gezogen werden. Der A-Lizenz-Fahrer und BIKESCHOOL Leiter an der Drei-Burgen-Schule Fesberg startete nach seinen Bike-Schülern beim 1. Baunataler City-Cross. Die anspruchsvolle Strecke, mit Treppen, Baumstammhindernissen und Hängen, verlangte einiges Können von allen Startern. Hepprich fuhr souverän und landete bei den Senioren 1 auf Platz zwei. Nur der Deutsche Vizemeister, Rene Hördemann (KSV Baunatal), war schneller.
 

von Dr. Dieter Vaupel
MT Melsungen Radsport




Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.