Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Tischtennis

+++ TuS Zimmersrode aktuell: Erste mit klarem Heimsieg über Homberg +++
Zimmersrode - Für die Tischtennis-Mannschaften des TuS Zimmersrode standen in den vergangenen Tagen Meisterschaftsspiele an. Hier die Berichte dazu:
 
 
Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft mit klarem Heimsieg

TuS Zimmersrode – Homberger TS 9:1

Während unsere Mannschaft in Bestbesetzung antrat, mussten die Gäste auf ihre Spitzenspieler Denisas und Darius Stankevicius verzichten.
 
Nach klaren Erfolgen in den Eröffnungsdoppeln von Lothar Kramer/ Lars Allmeroth, Michael Girth/ Klaus Beckmann und Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner, führte unser Team schnell mit 3:0. Da Lothar Kramer, Michael Girth, Lars Allmeroth, Jürgen Spanknebel und Klaus Beckmann allesamt ihre Einzel für sich entscheiden konnte, erhöhte man sogar auf 8:0.
 
Durch eine Niederlage von Kevin Hoffelner, kamen die Gäste zum verdienten Ehrenpunkt.
 
Mit einem abschließenden Erfolg von Lothar Kramer, in seinem zweiten Einzel, konnte unsere Mannschaft dann jedoch mit 9:1 einen klaren Heimsieg feiern.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 20.04.2018 um 20:00 Uhr, im DGH Wolfershausen, gegen die 2. Herrenmannschaft des TTV Altenbrunslar-Wolfershausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 1x, Michael Girth/ Klaus Beckmann 1x, Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner 1x

Einzel: Lothar Kramer 2x, Michael Girth 1x, Lars Allmeroth 1x, Jürgen Spanknebel 1x,
Klaus Beckmann 1x
 
 
Jugend, Kreisliga:

2. Jugendmannschaft siegt auswärts

VfL Verna-Allendorf – TuS Zimmersrode II 4:6

Gegen die weibliche Jugendmannschaft aus Verna-Allendorf ersetzte Lena Heinmöller die erkrankte Celina Faust. Die Gastgeberinnen traten nur zu zweit an, trotzdem tat sich unsere Mannschaft sehr schwer.
 
Nach einem Erfolg im Eröffnungsdoppel von Sina Bischoff/ Justin Gette, konnte Justin Gette in seinem ersten Einzel einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und in fünf spannenden Sätzen das Spiel für sich entscheiden. Nach einem klaren Erfolg von Sina Bischoff, gewann Justin Gette sein zweites Einzel kampflos, so dass man mit 4:0 vorne lag.
 
Verna-Allendorf gab jedoch nicht auf und kämpfte sich in die Partie zurück. Nach einer Niederlage von Lena Heinmöller, unterlag Sina Bischoff in ihrem zweiten Spiel nach fünf hart umkämpften Sätzen. Lena Heinmöller gewann darauf ihr zweites Einzel kampflos, dafür musste Justin Gette, in seinem dritten Spiel, nach fünf knappen Sätzen seiner Gegnerin den Sieg überlassen.
 
Mit einem abschließenden kampflosen Erfolg von Sina Bischoff und einer Niederlage von Lena Heinmöller, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere Mannschaft mit 6:4 einen knappen Auswärtssieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 18.04.2018 um 19:00 Uhr, zu Hause, gegen die Jugendmannschaft des TSV Jahn Obermöllrich-Cappel.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Sina Bischoff/ Justin Gette 1x

Einzel: Sina Bischoff 2x, Justin Gette 2x, Lena Heinmöller 1x
 
 
Schüler, Kreisklasse Gruppe 2:

Schülermannschaft erreicht Unentschieden

SV RW Leimsfeld II – TuS Zimmersrode 5:5

Gegen die Gastgeber aus Leimsfeld entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach einem Erfolg im Eröffnungsdoppel von Jona Pollmächer/ Till Heinmöller, konnte Melis Tirgil in ihrem Einzel einen 0:2-Satzrückstand umdrehen und ihr Spiel in fünf knappen Sätzen gewinnen. Jona Pollmächer erhöhte kurz darauf mit einem weiteren Sieg auf 3:0.
 
Die Gastgeber konterten jedoch und konnten durch Niederlagen von Till Heinmöller und Tilman Krautzberger auf 3:2 verkürzen. Da Jona Pollmächer und Tilman Krautzberger ihre zweiten Einzel ebenfalls nicht für sich entscheiden konnten, hatte Leimsfeld beim Stand von 3:4 das Spiel gedreht.
 
Unser Team fand mit Erfolgen von Till Heinmöller und Jona Pollmächer, der sein drittes Spiel erfolgreich gestaltete, wieder in die Partie zurück und führte nun erneut mit 5:4. Melis Tirgil gelang es abschließend erneut einen 0:2 Satzrückstand aufzuholen, sie musste diesmal jedoch nach fünf hart umkämpften Sätzen ihrem Gegner gratulieren.
 
So musste sich unsere Mannschaft mit 5:5 die Punkte mit Leimsfeld teilen und erreichte ein gerechtes und verdientes Remis.

Die letzten Serienspiele bestreitet unsere Schülermannschaft am 20.04.2018 um 17:30 Uhr, im DGH Leimsfeld, gegen die 3. Schülermannschaft des SV RW Leimsfeld und am 21.04.2018 um 17:30 Uhr, im Sportheim Wasenberg, gegen die Schülermannschaft des TSV Wasenberg. Auch hier erwarten unsere Mannschaft zwei schwere Auswärtsspiele.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jona Pollmächer/ Till Heinmöller 1x

Einzel: Jona Pollmächer 2x, Till Heinmöller 1x, Melis Tirgil 1x
 

von Alexander Rauer




Copyright © 2018 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.