Platzhalter 156x60 links
Platzhalter 156x60 links
Hier noch eine Seite mit
Bundesliga-Tipps.

Tischtennis

+++ TTC Todenhausen aktuell: 9:7 - Erste gewinnt Materialschlacht +++
Gab keinen Satz ab: Andreas Achternbosch (Foto: Heinz Trollhagen)Todenhausen - Für die Tischtennis-Mannschaften des TTC Todenhausen standen in den vergangenen Tagen Meisterschaftsspiele an. Hier die Berichte dazu:
 

Spielbetrieb:

Bezirksoberliga Gr. 2
 
TTC Dreienberg-Friedewald - TTC Herren 7:9

Todenhausen I mit gutem Start in die Saison!

Zum Saisonauftakt musste man dieses Mal beim unangenehmen Gegner aus Friedewald antreten. Leider konnte das Spiel nicht verlegt werden, so dass man ohne Marc Hofmann, der durch Julian Klippert ersetzt wurde, anreisen musste.

Zu Beginn merkte man allen Spielern noch etwas die Nervosität des ersten Spiels an, was zu einer negativen Doppelstart führte. Lediglich das Doppel Achternbosch/Hartmann konnte hier mit einem 3:1 Sieg punkten.

In den ersten Einzeln lief es dann besser. Andreas Achternbosch gewann sein Einzel souverän mit 3:0 gegen Schaub und auch Marc Luckhart, der nun im vorderen Paarkreuz spielt, hatte gegen die Nummer 1 der Gastgeber keine Probleme und gewann ebenfalls sicher mit 3:0

In der Mitte kam es dann zum ersten spannenden Spiel. Jona Henrich musste gegen Friedewalds Neuzugang Bernd Wolf antreten. Jona spielte sehr konzentriert gegen die schwer zu berechnende Noppe des Gegners, kämpfte sich in den 5 Satz und hatte beim Stand von 10:7 auch 3 Matchbälle. Leider konnte er diese nicht nutzen und unterlag am Ende mit 12:14.

Rasul Hartmann machte es besser und gewann locker mit 3:0 gegen Brauner.

Julian Klippert gewann anschließend sicher mit 3:0 gegen Ulrich Schaub und sicherte somit die wichtige Halbzeitführung. Im letzten Einzel des ersten Durchgangs unterlag Valentin Best mit 0:3, so dass es 5:4 für uns Stand.

Nun war wieder das starke vordere Paarkreuz dran. Andreas Achternbosch hatte auch im zweiten Einzel keine Probleme und gewann mit 3:0 gegen Roppel. Etwas spannender machte es Marc Luckhart. Immer noch sehr unsicher agierend konnte er aber mit 3:2 (11:9 im fünften) gegen Markus Schaub gewinnen.

Rasul Hartmann zeigte auch im zweiten Einzel eine starke Leistung und gewann mit 3:1 gegen Wolf und baute die Führung auf 8:4 aus.

In den folgenden Einzeln hatten unsere Spieler nicht die nötigen Mittel um gegen das Material der Gastgeber zu Recht zu kommen. Jona Henrich 0:3 gegen Brauner, Valentin Best 1:3 gegen Schaub und Julian Klippert 0:3 gegen Egner unterlagen allesamt, so dass es ins Schlussdoppel ging.

Achternbosch/Hartmann unterlagen hier im ersten Satz und ein sicher geglaubter Sieg schien in Gefahr zu sein. Doch die beiden bissen sich durch und gewannen die nächsten 3 Sätze relativ sicher.

Am Ende steht ein 9:7 Erfolg zu Buche und der Saisonstart ist erst mal geglückt.

Nächste Woche geht es im ersten Heimspiel am Freitag, 15.09.2017 um 20:00 Uhr, gegen Weiterode. Hier kommt es erstmals zum Duell mit dem früheren Todenhäuser Michael Biedebach der als neue Nummer 1 bei den Gästen antritt.

Punkte TTC 1: Achternbosch/Hartmann 2, Achternbosch 2, Luckhart 2, Hartmann 2, Klippert
 

Bezirksklasse Gr. 7

TTC Herren III - SV Zella/Loshausen 9:2

Gleich zum Saisonauftakt musste die dritte Mannschaft das Fehlen von Thorsten Hofmann und dem Langzeitverletzten Heinrich Ried kompensieren – Mathias Velten und Andreas Petrausch stellten sich dieser Aufgabe exzellent. Die drei gewonnenen Eingangsdoppeln und der anschließende Einzelerfolg von A. Petrausch über M. Heck legten den Grundstein für den in dieser Höhe nicht zu erwartenden Heimsieg.

Lediglich der Topspieler der Gäste J. Köhler war in seinen Einzeln nicht zu bezwingen – in allen übrigen Einzeln präsentierten sich die TTC'ler in guter Form und gingen als Gewinner vom Tisch.

Spielgewinne: M. Velten / J. Schneider (1), J. Ponzer / A. Petrausch (1), V. Hofmann / P. Möller (1), Mathias Velten (1), Andreas Petrausch (1), Jürgen Ponzer (1), Jens Schneider (1), Volker Hofmann (1) und Patrick Möller (1)

Am kommenden Samstag muss das Team um Mannschaftsführer Th. Hofmann ins Gilserberger Hochland. Ein doppelter Punktgewinn gegen die sehr gut aufgestellte zweite Mannschaft des TTC Sebbeterode-Winterscheid wird auf jeden Fall eine schwierige Aufgabe für die dritte Mannschaft – Kleinigkeiten und Tagesform der Akteure werden wohl die Partie in die eine oder andere Richtung entscheiden.
 

Kreisliga Gr. Süd

TTG Knüll-Oberaula II – TTC Herren V 9:6

Eine knappe Niederlage setzte es für die vierte Mannschaft zum Saisonauftakt in Oberaula. Nach dem Doppelgewinn von Jesgarsz/Hirsch waren es Maximilian Hirsch, sowie die stark agierenden Heiko Jesgarsz und Jochen Schneider, die mit zwei Einzelerfolgen die Punkte für den TTC eroberten.

Spielgewinne: Hirsch/Jesgarsz, Maximilian Hirsch, Heiko Jesgarsz (2), Jochen Schneider (2)
 

1. Kreisklasse Gr Süd

TTC Herren V - FSV Allmuthshausen 9:7

Einen gelungenen Saisonauftakt feierte Team 5 im Heimspiel gegen Allmuthshausen. Beide Mannschaften mussten auf einige Stammkräfte verzichten. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Match über mehr als 3 Stunden.

Zunächst lief der TTC dem 1:2 Rückstand aus den Doppeln hinterher. Die Einzel Paarungen verliefen immer ausgeglichen, bis im zweiten Durchgang an Tisch 3+4 das Blatt gewendet werden konnte. Bester Spieler an diesem Abend Klaus Dieter Klös, der im Einzel und Doppel ungeschlagen blieb. Starker Einstieg auch von Tobias Raab, der im ersten Seniorenspiel überzeugte und sich sowohl im Einzel und auch im Doppel in die Siegerlisten eintragen konnte.

Die Erfolge im Detail: Klös/Schirk (1), Unger/Raab (1), Horst Unger(2), Klaus Dieter Klös (2), Tobias Raab(1) und David Strenzel (2)
 

2. Kreisklasse Gr. Süd

SV Schloß Ziegenhain – TTC Herren VI 9:1

Unsere neuformierte sechste Mannschaft musste zu Beginn der Spielzeit 2017/18 eine deutliche Niederlage in der JVA Schwalmstadt einstecken. Für den Ehrenpunkt sorgte Henrik Schneider im hinteren Paarkreuz. Erfreulich aus TTC Sicht war außerdem die Serienspielpremiere von Rachim Schajchin.

Spielgewinne: Henrik Schneider
 

Kreisliga Jugend

Röllshausen – TTC Todenhausen 2:8

Gegen die mit nur 2 Spielern angetretene Röllshäuser Jugendmannschaft hatte unser Team die stärkeren Einzelspieler und konnte verdientermaßen die ersten beiden Punkte erringen.

Es siegten: Jannik Pfaff (2), Marco Schneider (2) und Linus Elias Lepper (1); drei Spiele wurden kampflos gewonnen.
 

TTC Todenhausen – Sebbeterode/ Winterscheid 4:6

Gegen die Gäste aus dem Hochland wäre ein Punkt möglich bzw. auch verdient gewesen. Leider gingen beide Doppel verloren und Marco Schneider musste seinen Gegnern jeweils nach hart umkämpften Fünfsatzspielen den Sieg überlassen. So blieb es den stark spielenden Nils Aßmann und Jannik Pfaff vorbehalten, jeweils ungeschlagen die Gegenzähler für den TTC zu holen.

Spielgewinne: Nils Aßmann (2) und Jannik Pfaff (2).
 

Kreisklasse Schüler

TTC Schüler – TSV Wasenberg 1:9

Gegen starke Gäste aus Wasenberg hatten unsere Schüler deutlich das Nachsehen. Dennoch viel die Niederlage etwas zu hoch aus, denn bei beiden Fünfsatzspielen hatte die Gäste am Ende die besseren Nerven. So musste sich Lukas Weidauer mit 11:13 im Entscheidungssatz geschlagen geben und auch Nicolas Klippert wurde bei seinem Debüt für den TTC nicht für seine ansprechende Leistung belohnt und verlor mit 8:11 im fünften Satz. So war es Moritz Klippert vorbehalten den Ehrenpunkt für unsere Mannschaft zu erzielen. Weiterhin war auch noch Kevin Weidauer mit von der Partie.

Spielgewinn: Moritz Klippert
 

SV RW Leimsfeld - TTC Schülerinnen 10:0

Im Gemeindederby ließen die favorisierten Gastgeber aus Leimsfeld keinen Satzgewinn für unser neu formiertes Schülerinnenteam zum Saisonstart zu. Dennoch kamen vereinzelt sehr gelungene Ballwechsel zustande und geben Hoffnung für die kommenden Serienspiele.
 

Vorschau:

Donnerstag, 14.09.2017

18:30 Uhr SC Neukirchen – TTC Jugend

Freitag, 15.09.2017

20:00 Uhr TTC Herren II – TSV Jahn Gensungen

                    TTC Herren – TTV Weiterrode

                    TTC Herren VI – TSV Gilsatal II

Samstag, 16.09.2017

18:00 Uhr TTC Herren IV – SV Dorheim

19:00 Uhr TTC Sebbeterode/Winterscheid II – TTC Herren III

                    TTC Herren V – TTG Ottrau/Berfa IV
 
 
Trainingszeiten

Mittwochs und freitags jeweils von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Turnhalle der Palmbergschule Frielendorf.

Das Anfänger-Nachwuchstraining findet freitags ab 18:00 Uhr statt.

Mit dem Ziel Kinder in der Grundschule für unseren Sport zu begeistern, bieten wir in Zusammenarbeit mit der Palmbergschule in Frielendorf eine Tischtennis-AG an. Teilnehmer der AG und natürlich auch alle anderen Tischtennisinteressierte Kinder sind herzlich zu einem Schnuppertraining bei uns im Verein (freitags ab 18:00 Uhr) eingeladen.
 
Habt ihr Rückfragen, dann ruft uns einfach an. Die Kontaktdaten findet ihr auf unserer Internetseite.
 
 
Text und Fotos: Julian Klippert
 
 


Copyright © 2017 Hessensport24 – 24 Stunden für Sie am Ball!. Alle Rechte vorbehalten.