Wabern - Durch einen 10:9 (5:5, 5:5)-Sieg nach Elfmeterschießen beim TSV Wabern ist dem 1. FC Schwalmstadt gestern der Einzug ins Finale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Gilsa - Durch einen 4:3 (3:2)-Sieg bei der SG Neuental/Jesberg ist der SG Kirchberg/Lohne gestern der Einzug ins Finale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Uwe Duscha:

Schwalm-Eder - Wie uns der 1. Vorsitzende des Kreis-Fußball-Ausschusses des Schwalm-Eder-Kreises Erwin Naumann gestern mitteilte, stehen die Termine für den ersten Spieltag der kommenden Spielzeit in den hiesigen Kreisligen jetzt fest.

Gilsa - Durch einen 4:3 (3:2)-Sieg bei der SG Neuental/Jesberg ist der SG Kirchberg/Lohne gestern der Einzug ins Finale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Wolfgang Wanner:

Guxhagen - Im Spiel der Fußball-Kreisliga B3 unterlag der TuSpo Guxhagen gestern zu Hause dem SV BW Ascherode mit 1:4 (0:2).

Stadtallendorf/Elversberg - Der Derby-Sieg über den 1. FC Saarbrücken ist abgehakt – seit Wochenbeginn liegt der Fokus der SV Elversberg in der Regionalliga Südwest zu hundert Prozent auf Stadtallendorf. An diesem Samstag, 20. April, tritt die Elversberger Mannschaft von Trainer Horst Steffen auswärts beim TSV Eintracht Stadtallendorf im Herrenwaldstadion an, die Partie des 30. Spieltages wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

Südwest - Hier ein Ausblick auf die Spiele des 30. Spieltags in der Fußball-Regionalliga Südwest:

Schwalm-Eder - Hier die Ergebnisse und die Torschützen des Halbfinales im Fußball-Kreispokal des Schwalm-Eder-Kreises:

Schwalm-Eder - Hier die aktuellen Ergebnisse und Torschützinnen der Frauenfußball-Ligen in der Übersicht:

Neukirchen - Zur kommenden Saison (2019/2020) bekommen die Seniorenteams der SG Neukirchen/Röllshausen ein neues Trainergespann. Die scheidenden Spielertrainer Niels Kirchner und Steffen Fink ersetzt Sergej Schlese, der in der jüngeren Vergangenheit erfolgreich als Junioren-Trainer und Jugendkoordinator beim JFV Bechtelsberg war.

Frankfurt - Mit Leticia Pfaff (TuS Viktoria Großenenglis) und Paulina Platner (KSV Hessen Kassel) sind zwei nordhessische Talente in den Kader der U-16-Hessenauswahl für die Süddeutschen Meisterschaften in Ruit berufen worden.

Wernswig - Nach dem letzten Heimspiel gegen den FC Homberg vorigen Sonntag und der 0:2-Niederlage legte Manuel Mrosek sein Traineramt bei den Senioren der SG WeWaLeCa-Hülsa nieder und informierte den Vorstand entsprechend. Als Begründung gab er an, dass er die Mannschaft nicht mehr erreiche und sich mit seinem Rücktritt erhoffe, einen Impuls zu geben, denn fünf Spieltage vor Ende der KLA2-Saison steht man auf Tabellenplatz zehn noch mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsrang.

Kassel - Nun ist auch der erste Import-Spieler fix: Der Kanadier Corey Trivino wird auch in der Saison 2019/20 für die Kassel Huskies aufs Eis gehen. Der 29-Jährige geht somit in sein zweites Jahr bei den Schlittenhunden.

Kassel - Mit dem Start am Mittwochabend haben nun alle Alters- und Leistungsklassen ihre ersten Rennen im Rohloff-Cup 2019 beendet. Mit Lars Riehl in der Klasse Senioren 2 und Ulli Welke bei den Senioren 3 zeigte die Mannschaft des KSV Baunatal eine beeindruckende Vorstellung. In der Damenwertung setzt sich Jasmin Corso von der Zweirad-Gemeinschaft souverän durch.

Ottrau/Berfa - Im Seniorenbereich standen für die Tischtennis-Mannschaften der TTG Ottrau/Berfa in den vergangenen Tagen Meisterschaftsspiele an. Hier die Berichte dazu:

Kassel - Das Derby der Hessenliga zwischen den beiden KSV aus Kassel und Baunatal steht vor der Tür. Beide Vereine freuen sich auf das nordhessische Fußballhighlight. Damit der Besuch im Auestadion so reibungslos wie möglich abläuft, hat der KSV Hessen Kassel einige Informationen für die Besucher des Spiels aufbereitet.

Kassel - Die Kasseler Inline-Skate-Session (K.I.S.S.) startet am kommenden Dienstag, den 23. April 2019 um 19 Uhr mit einem Warmup zur Inlinesaison 2019.

Deutschland - Der 25. Mai 2019 ist ein besonderer Tag für den deutschen Fußball. Neben dem DFB-Pokalfinale wird an diesem Tag auch der 4. Finaltag der Amateure ausgetragen. 42 Mannschaften ermitteln in 21 Endspielen die Gewinner der Landespokale. Die ARD überträgt alle Partien in einer großen Livekonferenz über den Tag verteilt. Die 21 Landesverbände haben nun die Anstoßzeiten für den Finaltag der Amateure 2019 festgelegt.

Gilsa/Wabern - Gründonnerstag? Da war doch was? Richtig, Fußball. Aber nicht irgendein Ligaspiel - das in der Regel auch (Nachholspiele) -, sondern das schon traditionell am Tag vor Karfreitag ausgetragene Kreispokal-Halbfinale. Für dieses haben sich in diesem Jahr ein Verbandsligist, zwei Gruppenligisten und ein Kreisoberliga-Verein qualifiziert. In Gilsa kommt es morgen zum Duell zwischen der heimischen SG Neuental/​Jesberg gegen die SG Kirchberg/​Lohne und in Wabern empfängt der dortige TSV den Titelverteidiger 1. FC Schwalmstadt. Beide Partien werden um 18.30 Uhr angepfiffen.

Remsfeld - Auch in der nächsten Spielserie setzt der TSV 05 Remsfeld auf das Trainerduo Boris Freund und Dirk Gawrisch.

Ascherode - Für die Seniorenfußball-Mannschaften des SV Ascherode standen in den vergangenen Tagen Meisterschaftsspiele an. Hier die Berichte dazu:

Schwalm-Eder - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Zimmersrode - Für die Tischtennis-Mannschaften des TuS Zimmersrode standen in den vergangenen Tagen Meisterschaftsspiele an. Hier die Berichte dazu:

Gießen - Der in der U19 des SV Wehen Wiesbaden spielende Luca Teller wechselt zur kommenden Saison zum FC Gießen. Luca wurde in den Jugendmannschaften von Mainz 05 und Wehen Wiesbaden ausgebildet und kann mit seiner Mannschaft in dieser Saison noch den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga schaffen.

Kassel - Die "TOP 100" ist eine Rangliste, in der alle Resultate der Teams in ihren jeweiligen Ligen berücksichtigt werden. Die Anzahl der Punkte wird dividiert durch die absolvierten Spiele, multipliziert mit einem für die Klasse geltenden Koeffizienten. Es werden alle nordhessischen Vereine, die in der Regional-, Hessen-, Verbands- und Gruppenliga 1 sowie in den Kreisligen des Schwalm-Eder-Kreises spielen, in die Wertung aufgenommen.