Altmorschen - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A1 unterlag die SG Altmorschen/Binsförth gestern zu Hause der FSG Chattengau/Metze mit 0:1 (0:1).

In den ersten 20 Spielminuten wirkte unsere Abwehr einfach nicht so sattelfest. Torwart Daniel Jacob musste in der 17. Minute in einer 1:1-Situation prächtig reagieren, als er den Ball zum Eckstoß abwehrte. Der anschließende Eckstoß in der 18.Minute kam mittig in den Strafraum und der Ball wurde von Mathias Wagner noch per Kopfball geklärt, allerdings in die Füße von Oliver Kolula, der Daniel in unserem Tor keine Chance ließ und der Gast führte 0:1.

Nur zwei Minuten später, konnte sich Keeper in einer weiteren 1:1-Situation erneut auszeichnen, musste dann aber verletzungsbedingt den Platz verlassen und wurde durch Marcel Gänshirt ersetzt.

Die weitere Begegnung spielte sich dann überwiegend im Mittelfeld ab, ohne größeren Strafraumszenen.

Unmittelbar nach der Pause hatten wir Glück, als der Ball freistehend am linken Torpfosten vorbei strich. Jetzt machte das Heimteam mehr Druck, Dennis Rother kam nun neu ins Team und er versuchte immer wieder vorn Lücken zu reißen. Mit Keeper Peter Gutbier hatte die FSG Chattengau/Metze einen sicheren Rückhalt im Kasten. Die größte Chance zum Ausgleich hatte man in der 85. Minute, als Christian Peter an Gutbier scheiterte, den Abpraller Nico Schumann per Kopfball knapp über die Querlatte bugsierte.

Der 17-jährige Unparteiische Colin Diehl aus Kassel ließ fünf Minuten nachspielen, wobei sich die Gästeabwehr weiterhin sattelfest zeigte.

Alles in allen wäre durch aus ein Remis dem Spielverlauf gerecht geworden. Dennoch brachten die Gäste den knappen Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit.

Keeper Daniel Jacob wurde mit dem Krankenwagen des DRK ins Krankenhaus nach Rotenburg/F. gebracht. Wir wünschen ihm alles Gute und gute Besserung.

SG Altmorschen/Binsförth: Daniel Jacob, Marcel Gänshirt, Max Leukam, Moritz Rings, Julian Flügel, Mathias Wagner, Alexander Eiling, Eduard Streich, Tano Frommann, Christian Peter, Nico Schumann, Jannik Elcik, Nils Bierwirth, Dennis Rother.

Schiedsrichter: Colin Diehl (Kassel-Wolfsanger)


SG Altmorschen/Binsförth II - FSG Chattengau/Metze II 0:0.

Schon vor der Partie hatte Betreuer Gunther Gänshirt Probleme, eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen, da einige Akteure aus der 1. Mannschaft zu ersetzen waren und Spieler durch Urlaub, Krankheit oder Verletzung einfach nicht zur Verfügung standen.

Auf steinharten Boden sahen die Zuschauer eine ehe mäßige Partie, die am Ende auch leistungsgrecht torlos endete.

Keine Mannschaft erspielte sich klare Gelegenheiten, sodass sich das überwiegende Geschehen im Mittelfeld abspielte.

Der erst 17-jährige Unparteiische Andre Alhelm war ein sicherer Spielleiter.

In der 81. Minute wurde Lukas Wenderoth vom Unparteiischen mit Gelb-Roter Karte des Feldes verwiesen. Nachdem er verwarnt wurde und danach noch „meckerte“.

SG Altmorschen/Binsförth II: Marcel Gänshirt, Lars Beneke, Christoph Vockenroth, Kai Appel, Jan Stieglitz, Lukas Holzhauer, Jonathan Gräser, Lukas Wenderoth, Dennis Kerst, Benedikt Peter, Lukas Franke, Rene Entzeroth, Alexander Misch, Patrick Hörig

Schiedsrichter: Andre Alhelm (Großenenglis)


von Arnold Zinnert (SG Altmorschen/Binsförth)