Besse - Nach etwas mehr als sechs Jahren guter und erfolgreicher Zusammenarbeit gehen der TSV Besse und Coach Andreas Wenderoth ab kommendem Sommer getrennte Wege. Diese Entscheidung wurde in gegenseitigem Einvernehmen zwischen dem Verein und Wenderoth getroffen.

"Wir sind Andreas dankbar für sein Engagement beim TSV Besse, schließlich war er maßgeblich für unseren Erfolg in den vergangenen Jahren verantwortlich! Obwohl Andreas im Sommer 2022 aus privaten Gründen seinen Trainerposten zur Verfügung gestellt hatte, übernahm er nach nur vier Monaten Pause wieder das Amt des Trainers, eine Entscheidung, die auf Grund der sportlichen Situation nicht selbstverständlich war“, so die Abteilungsleitung Fußball.

Nach dem Abstieg im letzten Jahr hat Andreas Wenderoth den entscheidenden Umbruch mit eingeleitet. Mit dem Fokus auf die Integration junger Spieler gelang es dem Verein, eine vielversprechende neue Richtung einzuschlagen. Der eingeschlagene Weg wird unter dem neuen Trainer weiter verfolgt.

Zur Nachfolge von Trainer Wenderoth wird der Verein in den kommenden Tagen weitere Informationen bekanntgeben.

Der TSV Besse möchte sich an dieser Stelle schon einmal vorab herzlich für die gemeinsame Zeit und die erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken!