Lohre - Einen verdienten 5:2 (0:0)-Sieg über den TSV Wabern II landete der Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz gestern aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei, der aber zu hoch ausfiel.

Der FV erspielte sich in der Anfangsphase ein optisches Übergewicht. Die Chancen hatten allerdings die Gäste. Arian Herdt traf mit einem Freistoß das Lattenkreuz und wenig später musste Kevin Krahn zweimal in höchster Not retten.

Die einzig echte Torchance für die Platzherren gab es kurz vor dem Seitenwechsel: Youssf Mlikis Freistoß von ca. 18 Metern landete ebenso am Gebälk.

Nach einer deutlichen Kabinenansprache von Trainer Friedhelm Janusch sprang sofort Zählbares heraus: Nach einer Ecke (48.) köpfte Youssef Mliki das Leder zur Führung ein. Nur zwei Minuten später durfte man wieder jubeln: Erneut nach einem Eckball köpfte Zakariae El Jamouhi zum 2:0 ein.

Wer jetzt dachte, es wird ein Selbstläufer, der sah sich getäuscht: In der 53. Minute bekamen die Reiherwälder einen Foulelfmeter zugesprochen, den Jannis Dittmar verwandelte. Und nur drei Minuten später war der sicher geglaubte Vorsprung weg: Julian Richter erzielte mit einem abgefälschten Weitschuss den Ausgleich.

Jetzt war der FV wieder gefragt, um die Tabellenspitze zu festigen. Die erneute Führung sollte in der 65. Minute fallen: Nach einem Foul an Zakariae El Jamouhi verwandelte Andrej Lang den fälligen Elfmeter eiskalt zum 3:2.

Mit der Führung im Rücken spielte die Janusch-Elf wieder zielstrebiger nach vorn und verteidigte nun souveräner. Die endgültige Entscheidung sollte in der 85. Minute fallen: Nach einem mustergültigen Konter und ebenso mustergültiger Vorlage von Can Rommel sorgte Zakariae El Jamouhi für das alles entscheidende 4:2.

Das Sahnehäubchen sollte es noch in der Nachspielzeit geben: Ein Freistoß von Can Rommel von 30 Metern in den Winkel war nicht nur das 5:2, sondern auch das schönste Tor des Tages.


FV: Kevin Krahn, Youssef Mliki, Kevin Wroblewski, Can Rommel, Selcuk Yikar, Andrej Lang, Sebastian Kraus, Hakan Cil, Lukas Fischer, Zakariae El Jamouhi, Cem Oezbey. Eingewechselt wurden: Julian Sattelmacher, Tommy Orth und Pascal Beyer.


von Michael Scherp (FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz)