Offenbach - Kickers Offenbach und Maximilian Rossmann haben sich auf eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrages geeinigt. Rossmann, der in der laufenden Saison die Mannschaft als Kapitän aufs Spielfeld führt, arbeitet zurzeit akribisch am Comeback nach seiner Achillessehnenverletzung.

Der in der Saison 2022/23 vom OFC verpflichtete Rossmann wurde schnell zu einer Führungs- und Identifikationsfigur sowohl auf als auch neben dem Platz. Nach starken Leistungen in den ersten Spielen der Saison riss sich Rossmann im Spiel gegen Hoffenheim die Achillessehne und arbeitet seitdem an einer Rückkehr zum Team.

Kickers Offenbach freut sich nun vorzeitig mit Rossmann seinen Vertrag verlängert zu haben und ihn nach abgeschlossener Reha zurück auf dem Platz begrüßen zu können.

Christian Hock: „Rossi verkörpert die Tugenden des OFC nämlich Einstellung, Mentalität und Kampfgeist wie kein anderer in der Mannschaft, deswegen ist er vor der Saison auch zum Kapitän geworden. Wir freuen uns natürlich, dass wir Rossi trotz seiner Verletzung an uns binden konnten und hoffen, dass er so schnell wie möglich wieder zurück auf den Platz kehren kann.“

Maximilian Rossmann: „Ich habe hier in Offenbach beim OFC meine Heimat gefunden, ich hänge an diesem tollen Verein und deshalb ist es für mich eine Herzensangelegenheit meinen Vertrag hier zu verlängern. Ich freue mich auf das, was kommt und gebe in der Reha alles bald auch auf dem Platz der Mannschaft wieder helfen zu können.“