Hessen - Die Auslosungsveranstaltung der 1. Hauptrunde im Fußball-Hessenpokal der Saison 2021/22 findet am Donnerstag, den 05. August 2021 ab 19:30 Uhr in der Sportschule Grünberg statt. Im Zuge der Einhaltung der Hygienemaßnahmen ist eine Präsenz von Journalisten in diesem Jahr leider nicht möglich. Die Auslosung wird jedoch per Livestream auf der HFV-Facebookseite übertragen.

Zella - Durch einen 7:6 (0:0, 0:0)-Sieg nach Elfmeterschießen bei der SpVgg Zella/Loshausen ist dem 1. FC Schwalmstadt gestern der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Kleinenglis - Durch einen 3:0 (2:0)-Sieg bei der SG Englis/K./A. ist dem FV FeLoNi am Freitag der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Trockenerfurth - Durch einen 1:0 (1:0)-Sieg über den FC Domstadt Fritzlar ist der SG Di/Na/Tro am Freitag der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Singlis - Durch einen 2:1 (0:0)-Sieg über die SG Landsburg ist der FSG BoSiFreu am Freitag der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Bad Zwesten - Durch einen 1:0 (1:0)-Sieg über die SG Uttershausen/Lendorf ist der SG Bad Zwesten/Urfftal am Freitag der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Schwalm-Eder - Hier die Ergebnisse und Torschützen der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals 2021/22:

Singlis - Durch einen 2:1 (0:0)-Sieg über die SG Landsburg ist der FSG BoSiFreu gestern der Einzug ins Achtelfinale des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt.

Schwalm-Eder - Es geht Schlag auf Schlag: Am morgigen Freitag um 18.30 Uhr steht die zweite Runde des Fußball-Kreispokals 2021/22 auf dem Programm. Nun steigen auch die Mannschaften oberhalb der A-Ligen ein, die allesamt in der ersten Runde Freilos hatten. Passen muss der SV Niedergrenzebach, der sein Spiel gegen den FC Körle wegen personeller Probleme abschenkt. Die Partie SpVgg Zella/Loshausen gegen 1. FC Schwalmstadt findet am Samstag um 17 Uhr in Zella statt.

Schrecksbach - Durch einen 6:0 (2:0)-Sieg über die SG Beisetal ist dem VfB Schrecksbach gestern der Einzug in die zweite Runde des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Florian Trabner:

Bad Zwesten - Durch einen 1:0 (1:0)-Sieg über die SG Beiseförth/Malsfeld ist der SG Bad Zwesten/Urfftal gestern der Einzug in die zweite Runde des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Stephan Lanzke:

Singlis - Durch einen 7:1 (2:0)-Sieg über die SG Hoher Knüll ist der FSG BoSiFreu gestern der Einzug in die zweite Runde des Fußball-Kreispokals des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Wasenberg - Der TSV Wabern ist neuer Fußball-Kreispokalsieger. Das Team vom Reiherwald besiegte gestern in Wasenberg mit einer souveränen Vorstellung den TSV Besse mit 4:0 (2:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Wasenberg - Die Hypothek von sechs fehlenden Spielern wog einfach zu schwer. Mit 0:4 (0:2) unterlag der TSV Besse gestern in Wasenberg in seinem ersten Fußball-Kreispokal-Finale dem TSV Wabern. Die Reiherwälder zeigten eine fast fehlerfreie Leistung und verdienten sich so den dritten Cupgewinn seit 2004.

Wasenberg - Der TSV Wabern ist neuer Fußball-Kreispokalsieger. Das Team vom Reiherwald besiegte gestern in Wasenberg mit einer souveränen Vorstellung den TSV Besse mit 4:0 (2:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Andreas Garde:

Schwalm-Eder - Hier die Ergebnisse und Torschützen des Finales des Fußball-Kreispokals 2020/21:

Schwalm-Eder - Novum im Schwalm-Eder-Fußball: Der Kreispokal aus dem Vorjahr ist noch nicht beendet (Endspiel heute ab 18.30 Uhr in Wasenberg), da fängt die neue Saison schon an. Am Leydesberg in Obergrenzebach wird heute um 19 Uhr die erste Runde der Serie 2021/22 eingeläutet, wenn die heimische SG Obergrenzebach/Leimsfeld die FSG Chattengau/Metze zum Duell der beiden A-Ligisten empfängt. In der ersten Runde, die ansonsten an diesem Sonntag ausgetragen wird, bleiben die A- und B-Ligisten noch unter sich. Hier die Ansetzungen in der Übersicht:

Schwalm-Eder - Sie war kurz, aber heftig: Gerade ein mal 19 Tage liegen zwischen der Austragung der ersten Runde sowie dem Finale des Fußball-Kreispokals 2020/21. Wenn morgen um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Wasenberg die beiden Finalisten des Endspiels, welches eigentlich schon im Mai ausgetragen werden sollte, das dann aber wie so vieles Corona zum Opfer fiel, aufeinandertreffen, dann wurde eine Pokalsaison in einem nie dagewesenen Eiltempo über die Bühne gebracht. Geschadet hat es unserem Wissen nach keinem und für die letzten 90 oder vielleicht sogar 120 Minuten nehmen sich alle Beteiligten, und die heißen TSV Besse und TSV Wabern, gerne Zeit.

Schwalm-Eder - In Zusammenarbeit mit dem Kreis-Fußball-Ausschuss des Schwalm-Eder-Kreises veröffentlicht Hessensport24 heute alle Kreispokalsieger seit dem Zusammenschluss zum Fußballkreis Schwalm-Eder 2004 inklusive der Endspielgegner:

Besse - Durch einen 1:0 (0:0)-Sieg über die SG Brunslar/Wolfershausen ist dem TSV Besse gestern der Einzug ins Endspiel des Fußball-Kreispokals 2020/21 des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Hartung:

Mengsberg - Durch einen 6:2 (4:2)-Sieg beim TSV Mengsberg ist dem TSV Wabern gestern der Einzug ins Endspiel des Fußball-Kreispokals 2020/21 des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Schwalm-Eder - Da waren es nur noch vier: Von einst mal 26 Teilnehmer des Fußball-Kreispokals 2020/21 sind lediglich noch die absoluten Spezialisten übrig geblieben, die, die sich sowohl im Gruppenmodus (1. Runde) als auch in der K.O.-Runde (Viertelfinale) als die Stärksten erwiesen. Für das große Ziel, das Endspiel, welches am Freitag, den 23. Juli in Wasenberg (Anstoß 18.30 Uhr) ausgetragen wird, bedarf es aber noch mal 90 oder gar 120 Minuten am Anschlag, um als Sieger das Feld zu verlassen. In Besse (gegen Brunslar/Wolfershausen) und Mengsberg (gegen Wabern) findet morgen ab 18.30 Uhr also die vorletzte Etappe statt, werden zwei weitere Teams ihre Hoffnungen auf den Cup begraben müssen.

Brunslar - Durch einen 3:0 (3:0)-Sieg gegen Titelverteidiger FSG Gudensberg ist der SG Brunslar/Wolfershausen gestern der Einzug ins Halbfinale des Fußball-Kreispokals 2020/21 des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Hartung:

Homberg - Durch einen 3:0 (0:0)-Sieg beim FC Homberg ist dem TSV Wabern gestern der Einzug ins Halbfinale des Fußball-Kreispokals 2020/21 des Schwalm-Eder-Kreises geglückt. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Schwalm-Eder - Der Fußball-Kreispokal 2020/21 des Schwalm-Eder-Kreises wird notgedrungen im Schnellverfahren abgewickelt. Nachdem vorigen Sonntag die erste Runde im Gruppenmodus gespielt und so die Teilnehmerzahl von 26 auf acht reduziert wurde, steht am heutigen Freitag folglich schon das Viertelfinale an. Titelverteidiger FSG Gudensberg muss in Brunslar seinen Mann stehen und Wabern bekommt beim Ligarivalen FC Homberg auf die Zähne gefühlt.