Kassel - Der KSV Hessen Kassel verpflichtet mit dem 26-jährigen Robin Urban einen Innenverteidiger als Ersatz für den im Winter den Verein verlassenden Sergej Evljuskin. Durch die berufliche Veränderung von Sergej Evljuskin, der Anfang Oktober nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium seinen Dienst bei der Autobahnpolizei Braunschweig angetreten ist, sowie aufgrund der erhöhten Belastungen und verletzungsbedingten Ausfälle, die in den vergangenen Wochen den Löwenkader dezimierten, entschied der Verein, noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv zu werden.

Kassel - Es ist bereits Tradition, dass in der ersten Woche der Herbstferien die Jumpers mit der Sport & Wort Woche ihr Quartier im Löwenheim aufschlagen. In diesem Jahr nahmen 28 Grundschulkinder teil, die mehrheitlich einen Flucht- oder Migrationshintergrund haben.

Kassel - Dieses Jahr war insbesondere für viele Kinder und Familien eine große Herausforderung und Belastung. Umso schöner und wichtiger, dass der KSV Hessen Kassel und Jumpers – Jugend mit Perspektive die „Sport & Wort“ - Woche mit dreißig Grundschulkindern durchführen können. Natürlich sind alle Hygienevorschriften erfüllt, aber dennoch lässt sich mit viel Spaß und Bewegung Gemeinschaft erleben.

Kassel - Jan-Erik Leinhos ist zurück bei den Löwen. Der 23-jährige Mittelfeldakteur trägt in dieser Spielzeit das Löwentrikot mit der Nummer 30. Mit Leinhos ist neben Niklas Neumann der nächste Rückkehrer aus den USA zurück beim KSV Hessen Kassel.

Kassel - Im Spiel der Fußball-Regionalliga schlug der KSV Hessen Kassel gestern zu Hause den TSV Schott Mainz mit 2:1 (0:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Kassel - Nach dem ersten Testlauf im Halbfinale findet auch das Finale des Kreispokals Kassel im Auestadion statt: Die Löwen treffen am Dienstag, den 01. September auf den Sieger der Halbfinalpartie Nordshausen/Vellmar. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Kassel - Der KSV Hessen Kassel verstärkt sich mit dem Mittelfeldtalent Aram Kahraman. Der 19-jährige wurde in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten von Borussia Dortmund und dem SC Paderborn ausgebildet.

Kassel - Der KSV Hessen Kassel verstärkt sich in der Offensive mit dem aus Nordhausen stammenden Nils Pichinot. Der 30-jährige wechselt mit sofortiger Wirkung in die Fuldastadt. Pichinot erhält einen Einjahresvertrag beim Fußball-Regionalligisten. „Wir freuen uns sehr, mit Nils Pichinot einen Spieler mit hohem Offensivdrang und gutem Torinstinkt verpflichten zu können“, kommentiert KSV-Vorstand Jens Rose die Verpflichtung.

Greven/Kassel - Im Rahmen einer Benefiz-Challenge ist der Regionalligist KSV Hessen Kassel am 31. Juli zu Gast beim NRW B-Ligisten DJK Blau-Weiß Greven - diesmal allerdings nur auf dem Papier! Falls mehr als 4.500 Tickets für dieses imaginäre „Geisterspiel“ verkauft werden, soll es in rund einem Jahr zu einem realen Aufeinandertreffen kommen. Dann würde der Traditionsklub seine Zelte zu einem Sommertrainingslager in der Stadt nördlich von Münster aufschlagen und auch mehrere Testspiele bestreiten.

Kassel - Ab sofort haben alle Löwenfans die Möglichkeit, ein Teil des Trikots für die neue Saison 2020/21 zu sein. Nach dem überwältigen Erfolg im letzten Jahr besteht auch dieses Jahr für alle Fans des KSV Hessen Kassel die exklusive Gelegenheit, mit dem eigenen Namen ein Teil des Heim- und Auswärtstrikots zu werden.

Kassel - Die Saison 2019/20 wurde am 20. Juni 2020 auf dem virtuellen Verbandstag des Hessischen Fußballverbands (HFV) auch formell offiziell beendet. Damit steht fest: Die Löwen sind offiziell als Tabellenzweiter der Hessenliga bestätigt. Vorher fest stand bereits, dass der KSV über die Quotientenregelung als bester Tabellenzweiter der Oberligen Hessen, Rheinland Pfalz/Saar und Baden Württemberg als vierter Aufsteiger in die Regionalliga Südwest aufsteigt.

Kassel - Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass Nicolas Grötecke weiterhin das Löwentrikot trägt. Grötecke ist seit 2016 beim KSV und durchlief die Jugendmannschaften. Zuletzt war er in der U-19 der Löwen in der Hessenliga aktiv. Gröteke erhält einen Zweijahresvertrag.

Kassel - Auch in der kommenden Saison 2020/21 wird Luis Allmeroth in den Diensten des KSV Hessen Kassel stehen. Der Innenverteidiger erhält einen Einjahresvertrag. „Mich freut es, dass Luis ein Löwe bleibt. Er hat eine hervorragende Einstellung und er ist ein sehr wichtiger Spieler für die Teamchemie. Wir sind uns sicher, dass er sich bei uns auch in der Regionalliga weiterentwickeln kann“, sagt Jörg Müller – sportlicher Leiter der Löwen.

Kassel - Mit Brian Schwechel sichert sich der KSV Hessen Kassel auch für die kommende Saison die Dienste des 21-jährigen Mittelfeldspielers. „Ein weiterer Spieler aus Nordhessen verlängert für ein weiteres Jahr im Löwen-Dress. Brian hat trotz seines jungen Alters bereits viel Regionalligaerfahrung gesammelt und wir freuen uns, dass er mit uns den regionalen Weg weiterhin bestreitet“, sagt Jörg Müller, sportlicher Leiter des KSV.

Kassel - Die Nummer 7 im Trikot des KSV Hessen Kassel wird auch künftig Sebastian Schmeer tragen. Der Stürmer verlängerte um ein Jahr mit den Löwen. „Es ist schön, dass wir mit Basti verlängern konnten. Er ist lange beim KSV und hat große Verdienste geleistet. Seine Erfahrung und seine Torjägerqualität wird uns in der Regionalliga helfen“, sagt der sportliche Leiter der Löwen Jörg Müller.

Kassel - Die Löwen haben es doch noch geschafft: Der KSV Hessen ist endlich wieder zurück in der Regionalliga Südwest! Packende Duelle warten u.a. in den Begegnungen mit dem FSV Frankfurt, dem FC Homburg, den Ulmer Spatzen, dem SV Elversberg und mit dem ewig jungen Duell gegen die Kickers aus Offenbach auf die Anhänger des KSV Hessen Kassel in der neuen Saison*.

Kassel - Im Namen zahlreicher Unterstützer des KSV Hessen Kassel e.V. erreichte uns heute ein offener Brief vom Fanbeauftragten des KSV Hessen Kassel Gregory Dauber zum Thema "Aufstieg in Regionalliga Südwest 2020/21". "Wir fordern vier statt drei Aufsteiger in die Regionalliga Südwest - so wie es in der Spielordnung der Regionalliga vorgesehen ist", sagt Dauber. Hier sein offener Brief:

Kassel - Im Gespräch mit Autor und HR-Journalist Christof Dörr erzählt "Siggi", wie ihn die Löwenfans nennen, aus seiner langen Karriere, die einige Besonderheiten mit sich bringt. In dem 2016 erschienenen Buch "Eigentlich wäre ich jetzt Weltmeister" berichtet Evljuskin über seine Zeit als bester deutscher Nachwuchsspieler. Sie nannten ihn "Kaiser". Gemeint ist Sergej Evljuskin.

Kassel - Seit nun gut zwei Monaten ruht der Fußball – nicht nur bei uns in Hessen, nahezu weltweit ruht der organisierte Sport, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. "Das fordert uns alle in praktisch allen Lebensbereichen - auch natürlich uns als Verein. Dafür wollen wir uns bei allen bedanken, die den KSV in dieser schwierigen Situation unterstützen", sagt das Vorstandsmitglied des KSV Hessen Kassel Jens Rose.

Kassel - Der Fußball pausiert aufgrund der Coronakrise auf unbestimmte Zeit, dennoch treibt der KSV Hessen Kassel seine Zukunftsplanungen voran. Kurz vor Ostern wurden die Lizenzunterlagen für die Bewerbung zum Zulassungsverfahren in der Regionalliga Südwest für die kommende Spielzeit eingereicht.

Kassel - Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass Felix Schäfer ab der kommenden Saison das Trikot der Löwen tragen wird. Schäfer erhält einen ligenunabhängigen Zweijahresvertrag.

Kassel - Das Aussetzen des Spielbetriebes hat nicht nur Auswirkungen auf den sportlichen Bereich eines Vereins, er kann auch existenzbedrohend werden, denn sollte die Saison beispielsweise komplett abgesagt werden, drohen immense finanzielle Verluste. Die Einnahmen brechen fast ganz weg, aber die Kosten bleiben da. Spielergehälter sind da nur eins, auch die sportlichen Anlagen inklusive Vereinsheime müssen weiter unterhalten werden. Wir wollen in den nächsten Wochen bei den Klubs nachfragen, welche Folgen Corona für sie haben kann.

Kassel - Im Spiel der Fußball-Hessenliga schlug der KSV Hessen Kassel gestern zu Hause den SC Hessen Dreieich mit 4:0 (2:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:

Kassel - Der KSV Hessen Kassel bleibt seiner Linie treu, jungen und regionalen Talenten aus der eigenen Jugend die Chance in der 1. Mannschaft der Löwen zu geben. Mit dem 18-jährigen Leonardo Zornio verpflichtet der Fußball-Hessenligist das nächste Talent. Zornio erhält einen ligenunabhängigen Dreijahres-Vertrag.

Kassel - Kevin Nennhuber wechselt mit sofortiger Wirkung vom Südwest-Regionalligisten FC Gießen zum KSV Hessen Kassel.