Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen muss auf absehbare Zeit auf Lars Bender verzichten. Der langjährige Kapitän der Werkself hatte im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg Ende Januar neben einer Muskelverletzung eine Quetschung des rechten Außenmeniskus‘ erlitten, die sich im weiteren Verlauf zu einem Riss entwickelte.

Lübeck - Die Vereinsführung des VfB Lübeck hat den Spieler Florian Riedel für eine Woche vom Trainings- und Spielbetrieb der Drittliga-Mannschaft suspendiert. Anschließend wird er für eine weitere Woche mit den Reservisten trainieren. Danach hat er die Chance, sich sportlich wieder für Einsätze zu empfehlen. Der 30-jährige Defensivspieler erhält zudem eine Geldstrafe, ist als stellvertretender Kapitän abgesetzt und zukünftig nicht mehr Teil des Mannschaftsrats.

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern muss in den kommenden Wochen auf Carlo Sickinger verzichten: Der Mittelfeldspieler der Roten Teufel zog sich im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt 04 einen Muskelbündelriss zu.

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen muss weiterhin auf Stammkeeper Lukas Hradecky (Foto) verzichten. Dies ist das abschließende Ergebnis verschiedener Untersuchungen des finnischen Nationaltorhüters. Der 31-Jährige zog sich demnach während der ersten Halbzeit des Bundesligaspiels gegen den 1. FSV Mainz 05 am 13. Februar (2:2) eine Verletzung an der rechten Achillessehne zu.

Ismaning – Niko Kovac, aktueller Coach des AS Monaco, spricht im exklusiven SPORT1 Interview über das anstehende Duell seiner Ex-Klubs Eintracht Frankfurt und FC Bayern München, seinen erfolgreichen Trainer-Nachfolger beim FC Bayern Hansi Flick und Monacos Starspieler Cesc Fàbregas. Das komplette Interview im Folgenden:

Uerdingen - Die beiden kommenden Drittliga-Spiele des KFC Uerdingen gegen den SV Wehen Wiesbaden (Montag, 19 Uhr) und das erste Spiel in Lotte gegen den MSV Duisburg (28. Februar, 14 Uhr) können definitiv stattfinden. Dies teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Claus-Peter Kruth mit.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat Elias Bördner mit seinem ersten Profivertrag ausgestattet, der Gültigkeit bis 2023 besitzt. Der Torhüter aus der A-Jugend, der am heutigen Donnerstag 19 Jahre alt wird, zählt somit auch offiziell zum Lizenzspielerkader des Bundesligisten.

Karlsruhe - Der Karlsruher SC kann nach Dominik Kother ein weiteres Eigengewächs langfristig an sich binden: Angreifer Malik Batmaz hat seinen im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag im Wildpark bis 2024 verlängert.

Rostock - Der F.C. Hansa Rostock und Chef-Trainer Jens Härtel haben die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit in trockene Tücher gebracht. Mit einvernehmlicher Zustimmung des Aufsichtsrates wird der zum Saisonende auslaufende Vertrag des 51-Jährigen um ein weiteres Jahr verlängert.

Wiesbaden - Der SV Wehen Wiesbaden hat Dominik Prokop mit einem neuen Zweijahresvertrag ausgestattet. Das ursprüngliche Arbeitspapier des 23-Jährigen war bis zum Ende dieser Saison datiert gewesen.

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen setzt auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Julian Baumgartlinger. Der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, der derzeit wegen einer Kreuzbandverletzung nicht einsatzfähig ist, verlängerte seinen bis zum Ende der laufenden Spielzeit gültigen Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2022.

Frankfurt - Sportdirektor Bruno Hübner beendet zum Saisonende seine erfolgreiche Zeit bei Eintracht Frankfurt. Der Vertrag des 60-Jährigen läuft zum 30. Juni 2021 aus. Hübner begann im Sommer 2011 bei der Eintracht in der Zweiten Bundesliga und führte den Klub zum sofortigen Wiederaufstieg. In der Folgezeit gelang drei Mal der Einzug in die UEFA-Europa-League. Zu Buche standen zudem zwei Teilnahmen am DFB-Pokalfinale mit dem größten Erfolg der vergangenen 30 Jahre: dem Gewinn des DFB-Pokals 2018.

Bochum - Der VfL Bochum 1848 hat die Verträge mit seinem Trainerteam verlängert. Co-Trainer Markus Gellhaus, seit dieser Saison an der Castroper Straße tätig, hat seinen Kontrakt ebenso verlängert wie Athletik- und Fitnesstrainer Jörn Menger. Auch Torwarttrainer Peter Greiber wird Teil des Teams bleiben, zudem hat U19-Coach Heiko Butscher einen neuen Vertrag unterzeichnet.

Magdeburg - Ab sofort erweitert der 1. FC Magdeburg seinen Trainerstab und begrüßt Co-Trainer André Kilian in seinen Reihen. Der 33-Jährige steht Cheftrainer Christian Titz sowie den weiteren Co-Trainern Matthias Mincu und Silvio Bankert mit seiner Erfahrung zur Seite und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022 mit Gültigkeit für die 3. Liga.

Sandhausen - Trainer Michael Schiele ist vom SV Sandhausen freigestellt worden, um im Abstiegskampf neue Impulse zu setzen. Trotz erkennbarer Fortschritte im sportlichen Bereich haben am Ende die Ergebnisse gefehlt.

Dortmund - Marco Rose wird ab der Saison 2021/22 neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Eine entsprechende Zusage hat der 44-Jährige den BVB-Verantwortlichen gegeben.

Paderborn - Eine weitere Vertragsverlängerung mit einem wichtigen Spieler im Zweitliga-Kader kann der SC Paderborn 07 vermelden. Nachdem der Verein bereits Mittelfeldspieler Ron Schallenberg und Rechtsverteidiger Johannes Dörfler (beide bis 2024) von einer weiteren Zusammenarbeit überzeugen konnte, verlängerte jetzt auch Linksverteidiger Jamilu Collins seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022.

Osnabrück - Der VfL Osnabrück hat am Montagmorgen Coach Marco Grote freigestellt, auch Co-Trainer Deniz Dogan wurde von seinen Aufgaben entbunden. Interimistisch übernimmt Florian Fulland das Amt des Cheftrainers.

Bochum - Der Kapitän bleibt an Bord: Der VfL Bochum 1848 und Anthony Losilla weiten die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr aus. Der VfL-Kapitän hat ein neues Arbeitspapier unterzeichnet, das bis zum 30.06.2022 datiert ist. Losilla, Spitzname „Toto“, steht seit 2014 bei den Blau-Weißen unter Vertrag und hat in dieser Zeit 224 Pflichtspiele absolviert (210 in der 2. Bundesliga, 13 im DFB-Pokal) und dabei 13 Tore erzielt.

Deutschland - Am späten Freitagabend hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verkündet, dass dem KFC Uerdingen in der laufenden Saison drei Punkte abgezogen werden. Der Punktabzug wurde vom DFB-Spielausschuss aufgrund des Uerdinger Antrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beschlossen.

Magdeburg - Der 1. FC Magdeburg hat Christian Titz als neuen Cheftrainer der Drittligamannschaft verpflichtet. Der 49-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2022, der für die 3. Liga Gültigkeit besitzt. Er wird die Mannschaft bereits auf das Drittligaspiel bei Türkgücü München vorbereiten und am Montagabend bei der Partie auf der Bank sitzen.

Deutschland - Der DFB-Spielausschuss hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, für die 3. Liga eine Werbefläche auf der Trikotrückseite zuzulassen. Die Entscheidung folgt dem ausdrücklichen Wunsch der Klubs und tritt mit Beginn der Saison 2021/22 in Kraft. Der Spielausschuss gab damit nach eingehenden Vorprüfungen im DFB dem Antrag des Ausschusses 3. Liga statt, den dieser basierend auf dem Meinungsbild und dem Vorschlag der Drittligisten gestellt hatte. Bislang waren auf den Trikots aller Drittligisten die Brustfläche und ein Ärmel von den Vereinen vermarktet und der zweite Ärmel von Liga-Sponsor bwin besetzt worden. An dieser Regelung ändert sich nichts.

Frankfurt - Marco Pezzaiuoli wird ab sofort und auf eigenen Wunsch nicht mehr für Eintracht Frankfurt arbeiten. Der Fußballlehrer, der 2017 zum hessischen Traditionsverein kam, war als Technischer Direktor tätig. Mit seiner großen fachlichen Kompetenz hat er maßgeblich dazu beigetragen, die Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums am Riederwald strategisch weiterzuentwickeln.

Uerdingen - Die Stadionfrage beim KFC Uerdingen ist beantwortet. Der Drittligist kann damit seine restlichen Heimspiele in der laufenden Saison im Stadion in Lotte austragen. Die spielleitende Stelle des DFB hat eine entsprechende örtliche Verlegung der Partien in Abstimmung mit dem KFC und dessen vorläufigen Insolvenzverwalter sowie den Sportfreunden Lotte veranlasst.

Freiburg - Der Sport-Club Freiburg hat den Vertrag mit Trainer Christian Streich verlängert. Der 55-Jährige arbeitet seit 1995 im Verein und geht in der Spielzeit 2021/22 in seine elfte Saison als Trainer der Freiburger Bundesligamannschaft. Christian Streich übernahm das Amt im Dezember 2011, seither betreute er das Team in 342 Pflichtspielen und ist damit dienstältester Trainer der Ersten Bundesliga.