Kassel - Folgende Fußballspiele wurden in den hiesigen Ligen abgesagt beziehungsweise werden verlegt:

Schwalm-Eder - Hier das "Wochenprogramm" über alle Meisterschafts- und Freundschaftsspiele der kommenden Woche in den hiesigen Seniorenligen:

Schwalm-Eder - Ab sofort wird HS24 in einer Übersicht Spieler- und Trainergesuche der Vereine veröffentlichen, sowohl für den Junioren- als auch den Seniorenbereich. Aber auch der Austausch oder Verkauf von sportspezifischen Gebrauchsgegenständen kann hier bekannt gemacht werden. An oberster Stelle finden Sie stets den aktuellsten Beitrag. Die Beiträge werden spätestens nach sechs Monaten wieder gelöscht.

Schwalm-Eder - Hier die Neuigkeiten aus den nordhessischen Fußball-Ligen. Gerne können Sie uns Infos aus Ihrem Verein durchgeben. Diese schicken Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an 0162-4086994 (Anruf oder Whats App).

Deutschland - Die Welt wird immer digitaler, und mit ihr der Fußball. Vereine stehen vor großen Herausforderungen, aber auch vielen ungeahnten Möglichkeiten, Menschen zu erreichen. Eine Homepage kann mittlerweile fast jeder noch so kleine Amateurklub vorweisen. Eine eigene Smartphone-App hingegen nicht. Das dürfte sich aber bald ändern. Denn der kicker hat den vielen Vereinen in Deutschland das abgenommen, was den Traum von der eigenen Vereins-App vielerorts bislang platzen ließ: die kostenintensive Entwicklung der Software.

Hessen - Die Corona-Pandemie bringt zusätzliche Verpflichtungen mit sich und wirft dementsprechend permanent neue Fragen auf. Zum Beispiel diese: Wie kann ich als Auswärtsmannschaft dem Heimverein bestätigen, dass die eigenen Spieler im Sinne der 3G vorbereitet sind und danach handeln?

München - Die Bayerische Staatsregierung hat nach der Sitzung des Ministerrates an diesem Dienstag ihr weiteres Vorgehen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie vorgestellt. Die neuen Maßnahmen betreffen auch den Amateurfußball in Bayern. Mit Inkrafttreten der neuen 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab Donnerstag, 02. September 2021, spielt die Höhe der Inzidenz im Freien grundsätzlich keine Rolle mehr, auch die Unterscheidung zwischen Steh- und Sitzplätzen für Zuschauer wird nicht mehr vorgenommen.

Nordhessen - Derzeit zieht ein Unwetter über Nordhessen. Dieses sorgt leider hier und da für Spielabbrüche. Hier alle betroffenen Partien in der Übersicht:

Schwalm-Eder - Ab sofort wird HS24 in einer Übersicht Testspielgesuche der Vereine veröffentlichen, sowohl für den Junioren- als auch den Seniorenbereich inklusive des Frauenfußballs.

Freudenthal - Stefan Kehr mit Gattin im Landgasthof Wiegand in Freudenthal. Mit dem Tendenz-Tip 1:2 gegen England hatte er leider Recht behalten, damit aber den Sieg beim EM-Tippspiel auf Hessensport24 unter Dach und Fach gebracht. Beim EM-Tip hatte Stefan Kehr somit die richtige, aber für Fußball-Deutschland enttäuschende Nachricht vorausgesagt.

Hessen - Liebe Sportfreunde, in Hessen haben wir derzeit noch eine relativ entspannte Corona-Lage. Trotzdem gelten nach wie vor viele Einschränkungen und trotz niedriger Zahlen ist weiterhin vorsichtiges Handeln geboten. Im vergangenen Jahr konnten wir mit dem Ende der Sommerferien einen Anstieg der Infektionen verzeichnen, der dann Ende Oktober den Spielbetrieb erneut zum Stillstand gebracht hat. Mit dem heutigen Wissen können wir dieses Jahr aus den Fehlern der Vergangenheit lernen. Daher bitten wir Sie die nachfolgenden Hinweise und Empfehlungen sorgfältig zu lesen und an Ihre aktiven Vereinsmitglieder weiterzugeben.

Schwalm-Eder - Noch haben uns nicht alle Vereine ihren Kader für die Saison 2021/22 durchgegeben. Deshalb hier noch mal die Vorlagen dazu:

Schwalm-Eder - Die neue Saison kann kommen. Hessensport24 hat in den vergangenen Tagen für alle Ligen (Kreisliga B5 bis Verbandsliga) die Spieltage bis zur Winterpause angelegt. Berücksichtigt sind auch schon alle Verlegungen.

Kassel – Das Engagement von Volkswagen in der großen Fußball-Welt wurde gestern fest in der nordhessischen Region verankert. Mindestens genauso wichtig wie die Partnerschaften mit UEFA, DFB und Co. sind die Kooperationen mit den Vereinen vor den eigenen Werktoren. Deshalb hat Volkswagen die ausgelaufenen Verträge mit dem KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal erstmalig um gleich drei Jahre verlängert. Sportlich setzten die Löwen und die Baunis beim gestrigen Freundschaftsspiel (0:0) ein klares Zeichen für eine gemeinschaftliche Zukunft.

Schwalm-Eder - Am Montag in Kleinenglis (KOL, B4) und gestern in Fritzlar (A1, A2, B1, B2, B3 und B5) standen die Vereinsvertretersitzungen für die Saison 2021/22 an. Der Kreis-Fußball-Ausschuss des Schwalm-Eder-Kreises hatte geladen, um zum einen die Spielpläne durchzugehen, zum anderen aber auch alle wichtigen Neuerungen für die anstehende Serie zu besprechen.

Schwalm-Eder – Der Kreis-Fußball-Ausschuss Schwalm-Eder hat heute die Spielklasseneinteilung für die Saison 2021/22 festgelegt.

Hessen - Durch den aktuellen Beschluss des Verbandsvorstands zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs ab dem 29.05.2021 wird die Laufzeit der „6-Monats-Regel“ gemäß § 121 Nr. 2f Spielordnung bzw. § 27 Nr. 1 Jugendordnung "Wegfall der Wartefrist" wieder aktiviert.

Schwalm-Eder - So langsam kommt Struktur in die neue Saison. Das Wochenende vom 13. bis 15. August wurde auf der Sitzung des Verbandsspiel-Ausschusses des Hessischen Fußball-Verbandes am Freitag in Grünberg als Start der kommenden Spielzeit bestätigt. Die ein- oder andere Liga könnte bei Bedarf auch schon eine Woche früher beginnen. Auch haben sich die Regionalbeauftragten des HFV weitgehend auf den Modus geeinigt, nach dem die einzelnen Ligen die Serie 2021/22 spielen.

Hessen - Die Spielklassen des Hessischen Fußball-Verbandes von der Gruppenliga bis zur Hessenliga planen einen Start der Saison ab dem 15. August 2021. Dieses Ergebnis brachte ein Treffen der Regionalbeauftragten des HFV am Wochenende, muss jedoch noch vom Verbandsausschuss für Spielbetrieb und Fußballentwicklung bestätigt werden.

Schwalm-Eder - Die Inzidenzzahlen stimmen, der Hessische Fußball-Verband hat den Trainings- und Spielbetrieb wieder freigegeben. Jetzt müssen die Rahmenbedingungen für die neue Saison geschaffen werden. Hier sind in erster Linie die Kreis-Fußball-Ausschüsse gefordert, aber auch die Gesundheitsämter der einzelnen Kreise. Denn was die Vereine und Fans nun brauchen, sind verlässliche und vor allem für alle nachvollziehbare Regeln.

Hessen - Die aktuelle Corona-Infektionslage lässt Hoffnung aufkeimen, dass der Fußball wieder auf die Plätze zurückkehren und dort auch bleiben kann. Doch die jüngere Vergangenheit hat uns gelehrt, dass weiterhin Vorsicht geboten ist. Zu diesen aktuellen Themen gibt Präsident des Hessischen Fußball-Verbandes, Stefan Reuß, seine Einschätzungen ab.

Hessen - Mit Beschluss vom Freitagabend vom Verbandsvorstand des Hessischen Fußball-Verbandes ist ab dem 29.05.2021 der Freundschafts- spielbetrieb wieder erlaubt (wir berichteten). Allerdings ist auf die örtliche Verfügungslage zu achten, wobei das Stufenmodell entscheidend ist. Die entsprechenden Hygienekonzepte bleiben gültig und sollten nicht vernachlässigt werden.

Hessen - Im Rahmen der Verbandsvorstandssitzung des Hessischen Fußball-Verbandes e.V. (HFV) am gestrigen Freitagabend haben Präsidiumsmitglieder, Regionalverantwortliche und Kreisfußballwarte folgende Beschlüsse gefasst: Der Freundschaftsspielbetrieb im Zuständigkeitsgebiet des Hessischen Fußball-Verbandes kann unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage ab dem 29. Mai 2021 wieder aufgenommen werden. Dabei sind in Hinblick auf den jeweiligen möglichen Startzeitpunkt die örtlichen Besonderheiten und Vorgaben zu berücksichtigen. Zudem wird ein angemessener Trainingsvorlauf empfohlen.

Bayern - Nach dem Offenen Brief des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Bayerische Staatsregierung zumindest in einem Punkt jetzt rasch für Klarheit gesorgt, der die Amateurfußballer in den vergangenen Tagen mächtig frustriert hatte: Ab diesem Freitag, 21. Mai 2021, ist altersunabhängiges Mannschaftstraining (generell Kontaktsport unter freiem Himmel) in Gruppenstärken bis zu 25 Personen wieder gestattet – Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die 7-Tages-Inzidenz unter 100 liegt und alle Teilnehmer auf das COVID-19-Virus getestet sind, oder aber zur Gruppe der Corona-Genesenen und vollständig Geimpften zählen. In Gebieten mit einer 7-Tages-Inzidenz unter 50 sind keine Testungen erforderlich.

München - Unverhältnismäßigkeiten, Regel-Wirrwarr und unterschiedliche Auslegung von Gesetzen und Verordnungen: Der Frust in den Fußball-Vereinen ist riesig – und er wächst täglich. Die jüngsten Entscheidungen der Bayerischen Staatsregierung werden den Interessen der Amateurfußballer im Freistaat in keiner Weise gerecht und konterkarieren das ehrenamtliche Engagement. Dabei ist die Rückkehr des bayerischen Amateurfußballs längst überfällig!