Hanau - Nach den hessischen U18-Meisterschaften in Frankfurt, versprechen die Landeshallenmeisterschaften der U16 und U20 in Hanau für die Melsunger Teilnehmer wieder zu einem Erfolgserlebnis zu werden.

Erfurt - Beim Bambino-Sportfest in Erfurt, an dem Vereine aus Hessen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Thüringen teilnahmen, gaben 19 Schüler vom Jahrgang 2009 ihre Meldung für den 800m-Lauf der M11 ab. Aufgrund der hohen Meldezahl wurden zwei Zeitendläufe gestartet.

Frankfurt - Am Wochenende stand für Hessens Leichtathleten ein Höhepunkt der diesjährigen Hallensaison auf dem Programm. Mit den Meisterschaften der Männer und Frauen sowie der M/WU18 und den Winterwurfmeisterschaften wurden in Frankfurt die ersten Landestitel im 2020 vergeben.

Melsungen - Am Wochenende steht für Hessens Leichtathleten der erste große Höhepunkt der diesjährigen Hallensaison mit den Landesmeisterschaften der Männer und Frauen sowie der M/WU18 bevor. Die MT Melsungen schickt mit Vivian Groppe, Ella Gleim, Nele Schmoll, Yannick Schleider und dem 14-jährigen Luis André nur eine kleine Abordnung zu diesen Titelkämpfen.

Stadtallendorf - Nachdem Vivian Groppe (MT Melsungen) im Dezember 2019 in ihrem letzten 300m-Rennen der W15 den 16-Jahre alten nordhessischen Hallenrekord von Julia Schaefers (LAV Kassel, 41,12) auf 40,90 Sekunden verbessert hatte, scheint sie in der noch jungen Hallensaison 2020 bereits weitere Fortschritte gemacht zu haben. Beim Meeting in Erfurt überzeugte die 15-Jährige bei ihrem ersten Hallenauftritt auf der 400m-Strecke gleich mit einem Sieg in der U18.

Stadtallendorf - Bei den offenen Kreis-Hallenmeisterschaften der Kreise Marburg-Biedenkopf sicherten sich die Nachwuchsathleten der MT-Melsungen drei Titel und einen zweiten Platz in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf.

Hannover - „Der Test ist vollauf gelungen“, zeigte sich Vivian Groppe (MT Melsungen) nach ihrer Vorstellung beim Hallensportfest in Hannover über 200 Meter sichtlich zufrieden. Nachdem sie sich einem intensiven Sprintausdauer- und Krafttraining in der ersten Januarwoche für die U18-Landhallenmeisterschaften in Frankfurt unterzogen hatte, reiste die deutsche U16-Vizemeisterin über 300 Meter mit schweren Beinen und Muskelkater in die Landeshauptstadt von Niedersachsen, wo sie die 200 Meter trotz dieser Vorzeichen als Test unter 26 Sekunden zurücklegen sollte.

Melsungen/Hannover - Kaum hat das neue Jahr begonnen, da kommt auch die Hallensaison der Leichtathleten ins Rollen. Nach dem ersten Vorgeplänkel mit Wettkämpfen in Erfurt, Stadtallendorf, Paderborn, Halle und Chemnitz, stehen am 18. und 19. Januar bereits in Frankfurt die ersten Landes-Hallenmeisterschaften für die Männer und Frauen sowie für die Jugendlichen der U18 auf dem Programm.

Ziegenhain - Am gestrigen Dienstag fand in Ziegenhain der 49. Silvesterlauf statt. Zahlreiche Leichtathleten gaben ihre Visitenkarte bei der Schwälmer Traditionsveranstaltung ab. Mit dabei war auch der Fotograf Heinz Trollhagen, der einige Eindrücke der Läufe für Sie zusammengestellt hat. Hier die Ergebnisse und die Bildergalerie Teil 3:

Ziegenhain - Am gestrigen Dienstag fand in Ziegenhain der 49. Silvesterlauf statt. Zahlreiche Leichtathleten gaben ihre Visitenkarte bei der Schwälmer Traditionsveranstaltung ab. Mit dabei war auch der Fotograf Heinz Trollhagen, der einige Eindrücke der Läufe für Sie zusammengestellt hat. Hier die Ergebnisse und die Bildergalerie Teil 2:

Ziegenhain - Am gestrigen Dienstag fand in Ziegenhain der 49. Silvesterlauf statt. Zahlreiche Leichtathleten gaben ihre Visitenkarte bei der Schwälmer Traditionsveranstaltung ab. Mit dabei war auch der Fotograf Heinz Trollhagen, der einige Eindrücke der Läufe für Sie zusammengestellt hat. Hier die Ergebnisse und die Bildergalerie Teil 1:

Berlin/Halle - Ihre letzte Wettkampfreise im Jahr 2019 werden Vivian Groppe und Luis André nicht so schnell vergessen. Ursprünglich war nur eine Leistungsdiagnostik am Berliner Olympiastützpunkt geplant. Trainer Alwin Wagner hatte die Idee, auf dem Hinweg an einem Hallensportfest in Halle teilzunehmen, um mit einer persönlichen Bestleistung sich selbst ein Weihnachtsgeschenk zu machen.

Stadtallendorf - Die Leichtathleten des TSV 05 Remsfeld überzeugten am vergangenen Wochenende beim 36. nationalen Vorweihnachtskriterium in Stadtallendorf. Hier der Bericht dazu:

Stadtallendorf - Mit drei Siegen Gold, Silber- und Bronzemedaillen kehrten die Melsunger Nachwuchsathleten vom 36. Vorweihnachtskriterium aus Stadtallendorf zurück. Die Spitzenleistungen in der U16 boten Luis André (MT Melsungen) und Holly Okuku (Eintr. Baunatal) vom Jahrgang 2005. Die beiden großen Talente untermauerten auch in der Herrenwaldhalle ihre Spitzenstellungen im Bundesgebiet.

Paderborn - Am zweiten Adventsonntag lag über der Stadt Paderborn ein Tief. Und auch der ständige Regen bei der Anfahrt war kein Stimmungsmacher, aber Vivian Groppe und Luis André sorgten beim Hallenmeeting des LC Paderborn in dem von Heinz Nixdorf gestiftete Ahornsportpark für Hochs.

Melsungen - Ein hoch motivierter Jean Heilmann (MT Melsungen) sorgte im letzten Laufwettbewerb beim 27. Nikolaussportfest in Hanau für einen Paukenschlag und ein absolutes Glanzlicht. Nachdem er sich zu Beginn der Wettbewerbe als 50m-Vorlaufsieger mit 7,88 Sekunden durchgesetzt hatte und im Finale mit 7,90 Sekunden wie im Weitsprung (3,90 m) Rang vier belegen konnte, begeisterte der Schüler aus dem Borkener Stadtteil Kerstenhausen mit einer grandiosen Vorstellung über 800 Meter.

Melsungen - Beim XII. Friedrich-Stracke-Hallensportfest in Melsungen herrschte zwar kein Massenansturm, aber die Verantwortlichen der MT Melsungen zeigten sich zufrieden, denn es waren Mehrkämpfer aus neun Vereinen am Start. Weil die Leichtathleten wieder einmal dem Handballsport weichen mussten, wurde das traditionelle Hallen-Meeting auf neun Uhr vorverlegt. „Diese frühe Zeit schreckte doch einige Athleten und Vereine ab“, sagte Alwin Wagner, der seit mehr als 30 Jahren dieses Mehrkampfmeeting immer am letzten Samstag im November durchführt.

Erfurt - Beim ersten Wettkampf in der Hallensaison 2019/20 glänzte Luis André (MT Melsungen) mit einem Rekordstoß von 15,74 m. Beim regionalen Hallenmeeting in Erfurt übertraf der 14-Jährige den 22 Jahre alten Kreis-Hallenrekord im Kugelstoßen der M14, den Andreas Kutzner (TSV Geismar) am 12. Dezember 1997 in Stadtallendorf mit 15,12 Meter aufgestellt hatte, um 0,62 Meter.

Melsungen - Nach der Veröffentlichung der M14-Bestenlisten durch den Deutschen Leichtathletik-Verband, setzte der DLV die Bekanntgabe der Jahres-Ranglisten 2019 mit der M/W15 fort. In 25 Wettbewerben wurden die besten 30 besten Leistungen der Schülerinnen und Schüler vom Jahrgang 2004 und jünger, die sich 2019 in den Vordergrund geschoben hatten, veröffentlicht.

Melsungen - Anfang November veröffentlichte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) die offizielle Bestenliste der Altersklasse M14. In 17 Wettbewerben wurden dort die 30 besten deutschen Nachwuchsathleten des Jahrgangs 2005 gelistet.

Melsungen - Mit einem Laufdreikampf im Kurzsprint über 50 Meter, in der Sprintausdauer (275 m) sowie mit einem Ausdauerlauf über 550 Meter eröffneten die Melsunger Leichtathleten die Hallensaison 2020 und nutzten den Auftakt in der Melsunger Stadtsporthalle zu einer Reihe guter Leistungen.

Melsungen - Nach der Rückkehr von der Leichtathletik-WM aus Doha (Katar) legten die Trainerteams des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am Ende der Saison 2019 dem Bundesausschuss Leistungssport (BAL) eine Liste für die Kaderberufungen vom 01.11.2019 bis 31.10.2020 vor, die der BAL nach intensiver Prüfung final mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) abstimmte.

Uslar - Beim 5km-Straßenlauf in Uslar-Schönhagen glänzten die Nachwuchsathleten der MT Melsungen Jean Heilmann und Linus Schopf mit neuen Bestzeiten.

Uslar - Herbstliches Wetter und Windböen bildeten beim Freiluft-Saisonausklang in Uslar den äußere Rahmen. Trotz einer gewisser Saisonmüdigkeit gab es durch die Melsunger Nachwuchs-Leichtathleten Luis André, Vivian Groppe, Maybritt Böttcher und Kiara Schleider noch nennenswerte Resultate im Diskuswerfen sowie im 800m-Lauf der Schülerinnen, die ihren Niederschlag in den Bestenlisten finden werden.

Aschaffenburg - Auch beim vorletzten Freiluftsportfest in der Saison 2019 präsentierten sich die Leichtathleten der MT Melsungen in einer bestechenden Spätform. Standen zu Saisonbeginn in Baunatal die „krummen Strecken“ mit Läufen über 150 und 300 Meter auf dem Programm, so wurden zum Saisonende beim Herbstsportfest in Aschaffenburg Laufstrecken über 600 Meter und eine Meile angeboten.