Treysa - Beim letzten Bahnmeeting in der Saison 2021 sorgte Maybritt Böttcher (MT 1861 Melsungen) im 5000m-Lauf nicht nur für das Highlight. Bei idealem Laufwetter sorgte sie bei ihrem ersten Lauf über zwölfeinhalb Stadionrunden auch für einen Paukenschlag. Die Mittelstrecklerin, die in den letzten Trainingswochen ihr Lauftalent immer öfter aufblitzen ließ, blieb bei ihrem Debüt auf der Langstrecke über 85 Sekunden unter dem Methusalem-Rekord von Claudia Fröhlich vom TSV Remsfeld, die am 20. August 1984 in Schwalmstadt-Treysa die zwölfeinhalb Runden in 20:08,4 Minuten zurückgelegt hatte.

Gelnhausen - Nach ihrem überraschenden Titelgewinn im vergangenen Jahr war für Hochspringerin Alicia Stehl (TSV Gilserberg) bereits im Vorfeld der diesjährigen, erneut in Gelnhausen ausgetragenen Hessischen U18-Meisterschafen klar, dass die Titelverteidigung sehr schwer werden würde.

Walldorf - Das Mittelstrecken-Ass Jan Dillemuth (TV Assenheim) und Sprinterin Vivian Groppe (MT Melsungen) sind die einzigen Nachwuchsathleten aus Hessen, die für das Wochenende vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für eine Team-Maßnahme der U18-Nationalmannschaft nach Ruhpolding eingeladen wurden.

Frankfurt - Die Hessischen Meisterschaften der U16 waren für Marcel Al-Batat nicht die Besten, es war der Wurm drin. Samstag beim Hochsprung mit dem frühen Aus bei einer Höhe von 1,58 m verschenkte er die Bronze-Medaille, wobei die Bestleistung bei 1,70 m liegt.

Frankfurt - Um fast sechs Sekunden steigerte Jakob Schmidt-Weigand (TSV Gilserberg) seine persönliche 800m-Bestzeit und sicherte sich damit gleich bei seiner ersten Teilnahme an Hessischen Meisterschaften gestern in Frankfurt einen hervorragenden vierten Platz in der Altersklasse M14.

Fürth im Odenwald - Franka Scheuer, Lea Jolie Richter und Justin Enis vom TSV 05 Remsfeld machten sich am vergangenen Wochenende auf den langen Weg nach Fürth im Odenwald zu einer Leichtathletik-Veranstaltung.

Walldorf - Eine Woche nach ihrem Sieg über 200 Meter bei den deutschen U18-Meisterschaften in Rostock strebte Vivian Groppe das Titel-Double über 100 und 200 Meter bei den süddeutschen Meisterschaften in Walldorf an.

Melsungen/Walldorf - Nachdem man vor einem Jahr die süddeutschen U18-Meisterschaften in Walldorf wegen der Corona-Pandemie ersatzlos strich, ermitteln am Wochenende die besten Nachwuchsathleten Süddeutschlands im Rhein-Neckar-Kreis ihre Meister. Eine Woche nach Rostock möchte Vivian Groppe, die frisch gekürte deutschen U18-Meisterin über 200 Meter, sich auch mit dem Titel einer süddeutschen Meisterin auszeichnen lassen.

Rostock - Da schon die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften als besonderer Erfolg verbucht werden konnte, war es für Alicia Stehl am vergangenen Sonntag leicht zu verschmerzen, dass es in Rostock zu keiner Top-Platzierung oder neuen Bestleistung gereicht hat.

Rostock - Wind, Regen und am Abend kühle Temperaturen um 16 Grad machten es den meisten Athleten am zweiten Tag der deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock nicht leicht. Dort, wo sich die besten Jugend-Athleten Deutschlands im Kampf um Gold, Silber und Bronze drei Tage lang messen, demonstrierte Vivian Groppe von der MT Melsungen vor den Augen der Bundestrainer, dass sie zu den schnellsten Jugendlichen in Deutschland gehört. Die 16-Jährige ließ sich von den Wetterkapriolen nicht beeindrucken und holte sich im 200m-Finale der U18 die Goldmedaille.

Melsungen/Rostock - Von Freitag bis Sonntag (30.07. – 01.08.) finden in Rostock die Deutschen U18-Jugendmeisterschaften statt. Während die Devise für Vivian Groppe lautet: Genießen, Spaß haben und mit einer Medaille nach Melsungen zurückkehren, spielt Luis Andre, der zweite Melsunger Teilnehmer mit dem Gedanken, auf diese Titelkämpfe zu verzichten.

Gilserberg/Rostock - Mit ihrem ersten Sprung über 1,70m und der damit verbundenen Qualifikation für die Deutschen U18-Jugendmeisterschaften in Rostock hat Alica Stehl (TSV Gilserberg) bereits zum Saisonauftakt am 22. Mai in Weinheim in diesem Jahr schon mehr erreicht, als man im Vorfeld erwarten konnte. Ohne jeden Leistungsdruck und dennoch hochmotiviert fährt sie daher am kommenden Wochenende in die Hansestadt an der Ostsee, um sich bei ihren ersten nationalen Titelkämpfen mit den Besten ihrer Altersklasse zu messen.

Neustädt - Klein aber fein war wieder der Kugelstoß-Cup im Gerstunger Ortsteil Neustädt, der bereits zum fünften Mal an der Landesgrenze von Hessen und Thüringen auf der privaten Anlage von Initiator Heiko Wendorf ausgetragen wurde. Die perfekten Bedingungen und die perfekte Organisation mit Moderator Hardy Gnewuch (Halle) an der Spitze, ließen die Kugelstoßherzen höher schlagen. Und deshalb blieben auch die guten Leistungen nicht aus.

Bad Wildungen - Medaillen für alle Kinder, gab es am Samstag beim internen Leichtathletik-Einladungswettbewerb des TV Friedrichstein.

Bebra - Bei strahlendem Sonnerschein am vergangenen Samstag durfte die Leichtathletik wieder im vollen Umfang einen Wettkampf durchführen. So lud die LG Alheimer zur Bahneröffnung ein und 215 Athleten freuten sich über diesen umfangreichen Wettkampf.

Mannheim - Für Vivian Groppe läuft es immer besser. Nach ihrer Steigerung vor einer Woche über 200 Meter auf 24,34 Sekunden bei der Junioren-Gala in Mannheim, sorgte sie beim Sportfest in Wetzlar für die nächsten beiden Paukenschläge. Bei diesem Meeting waren auch einige deutsche Sprinterinnen am Start, die sich für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert hatten. Aber Vivian ließ sich von den schnellen deutschen Frauen nicht beeindrucken und präsentierte sich erneut in Bestform.

Borken - Gestern fand im Borkener Blumenhainstadion der "Werfertag" des TuSpo Borken statt. Mit dabei war auch der Fotograf Heinz Trollhagen, der diese tolle Bildergalerie erstellte:

Bebra - Erstmals in diesem Jahr wurden beim Sportfest in Bebra am 03. Juli in Nordhessen Wettkämpfe für alle Altersklassen und in zahlreichen Disziplinen angeboten. Diese Gelegenheit nutzten auch Jakob Schmidt-Weigand und Alicia Stehl vom TSV 1922 Gilserberg.

Mannheim - Die Junioren-Gala in Mannheim verdient das Prädikat „hervorragend“, denn eine Fülle glänzender, teilweise überragender Leistungen eröffneten erfreuliche Perspektiven für die U20-EM in Estland, die vom 15. bis 18. Juli in Tallinn ausgetragen werden. Neben vielen deutschen Jahresbestleistungen im Bereich der U18 und U2o, konnten sich die Zuschauer auch an einigen Weltjahresbestleistungen erfreuen.

Melsungen/Mannheim - Am ersten Juli-Wochenende wollen sich die besten Jugendlichen der Jahrgänge 2002 bis 2005 des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) bei der 27. Bauhaus Junioren-Gala in Mannheim für die U20-EM vom 15. – 18. Juli in Estland qualifizieren und sich das begehrte Reiseticket nach Tallinn sichern.

Sinner - Gerade einmal zehn Monate liegen zwischen Alicia Stehls erstem Sprung über 1,60m, als sie mit dieser neuen persönlichen Bestleistung den Hochsprung beim Feriensportfest in Frankenberg für sich entschied, und ihrer ersten Teilnahme am Sinner-Hochsprungmeeting, bei dem 1,60m bereits als Einstiegshöhe für die Springerinnen der U18 und U20 aufgelegt wurde.

Leichlingen - Leichlingen im Rheinland lud am Samstag mit Bayer Leverkusen in das schön gelegene Stadion „Sportpark Balker-Aue“ ein. Um sich im Mehrkampf nach langer Corona-Pause wieder mal zu messen. Petrus hatte den Kindern der U16 und U14 ein sonniges Wetter mit über 30°C bereitet.

Sonsbeck - Über 600 Teilnehmer aus 100 Vereinen nahmen am Jubiläumswettkampf „50 Jahre Golden Moments“ des SV Sonsbeck im Kreis Wesel teil. Vivian Groppe und Luis André (beide MT Melsungen) konnten das erhoffte Double besiegeln und sich jeweils zweimal in die Siegerlisten eintragen. „Das war eine Werbung für die Leichtathletik und macht Appetit auf mehr“, sagte Trainer Alwin Wagner nach dem 14-stündigen Tagesausflug.

Melsungen/Sonsbeck - Beim Jubiläumswettkampf „50 Jahre Golden Moments“ des SV Sonsbeck starten am Wochenende über 600 Teilnehmer aus 100 Vereinen, darunter auch einige Kaderathleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Mit Vivian Groppe und Luis André sind auch die Namen der beiden Melsunger Asse in der U18-Startliste zu finden.

Osterode - Drei Wochen, nachdem sich Alicia Stehl (TSV Gilserberg) in Weinheim mit erstmals übersprungenen 1,70m die Qualifikation für die Deutschen U18-Meisterschaften in Rostock gesichert hat, konnte sie nun beim internationalen Sparkassenmeeting in Osterode weitere Wettkampfpraxis sammeln.