Hausen - Die am vergangenen Wochenende durchgeführten "Offenen Golftage" des Kurhessischen Golfclub Oberaula lockten trotz zum Teil hochsommerlichen Temperaturen mehr als 200 Golferinnen und Golfer auf die Anlage in Hausen. In Veranstaltungen von Freitag bis Sonntag wurden traditionell drei Turniere gespielt.

Deutschland - In diesem Jahr wird es keinen GFL Football in Deutschland geben. Dies haben die 6 verbliebenen Teams - darunter auch die Marburg Mercenaries - heute bei einer Sitzung in Frankfurt entschieden.

Hausen - Beim 2. Schönhut-Turnier des Kurhessischen Golfclub Oberaula, der in diesem Jahr am letzten Juli-Wochenende ausgetragen wurde, passte so ziemlich alles. Wetter, Platzbedingungen und eine Beteiligung von 60 Spielerinnen und Spielern machten den Tag zu einer mehr als runden Sache und es herrschte rundum gute Stimmung.

Deutschland - Wenn es in diesem Jahr ab September die geplante verkürzte Saison im American Football geben wird, wären die Marburg Mercenaries dabei. Die Mittelhessen haben sich, wie bereits in den letzten Meldungen angekündigt, jetzt auch offiziell für eine Teilnahme entschieden und auf die Exit-Option verzichtet. Für einen sofortigen Ausstieg wäre am heutigen Freitag, den 24.07.2020 die letzte Möglichkeit gewesen.

Hausen - Am vergangenen Samstag trug der Kurhessische Golfklub Oberaula-Bad Hersfeld seine diesjährigen Vierer-Klubmeisterschaften aus. Bei strahlendem Sonnenschein starteten 20 Paare in den Wettbewerb, der in diesem Jahr im Gegensatz zu den vergangenen Jahren nur über einmal 18 Loch ausgetragen wurde.

Nordhessen - Hallo liebe Esport Freunde. Ab dem 17.07.2020 wird das runde Leder in der virtuellen Form auf der PlayStation 4 rollen. Der 1. Schinkels Brauhaus Esport Cup steht vor der Tür. Hierbei handelt es sich um einen Teamwettbewerb, welcher an den nächsten Wochenenden in Fifa 20 ausgetragen wird. Ihr wollt mit eurem Verein dabei sein und bierige Preise gewinnen?

Hausen - Nachdem die Damen des Clubs erst kurz zuvor das „Pink Ribbon“ Turnier zugunsten der Pink Ribbon Brustkrebs-Früherkennungs-Initiative ausgetragen und dabei die schöne Spenden-Summe von 600 EUR erspielt hatten, wurde Ende Juni auf der Anlage des Kurhessischen Golfclubs Oberaula-Bad Hersfeld das Turnier zugunsten der Deutschen Krebshilfe ausgetragen.

Deutschland - Der Verband und die Liga im American Football können jetzt die Ligaordnung und den Spielmodus anpassen. Damit sind die Weichen für eine Saison im Herbst 2020 gestellt und die Marburg Mercenaries wären dann mit dabei.

Hausen - Pink war Trumpf beim schon traditionellen Pink-Ribbon-Turnier der Oberaulaer Golfdamen. Pink Ribbon kämpft als Organisation weltweit für mehr Aufmerksamkeit für Brustkrebs und für die Bedeutung der Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung. Als Zeichen der Verbundenheit zur Organisation starteten die Damen in pinker Kleidung. Auch das mittlerweile eine schöne Tradition bei diesem Turnier.

Hessen - Triathlon, Tischtennis, Beachvolleyball – am Sonntag, 28. Juni, wird es in Hessen sportlich. An diesem Tag sollte eigentlich der Ironman Frankfurt stattfinden, wegen der Corona-Krise musste er verschoben werden. Dennoch hat der Hessische Rundfunk (hr) an diesem Tag jede Menge Sport geplant und besondere Wettkämpfe im Programm. Das „Heimspiel! extra: Hessens großer Sporttag“ ist am 28. Juni von 11 Uhr an im hr-fernsehen zu sehen. Moderiert wird die Sendung von Ralf Scholt.

Hessen - Die JSG Lüdertal (Fulda) und der JFV Oberau (Büdingen) sind die Sieger beim ersten eFootball-Turnier des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV). Beide Mannschaften konnten sich in ihren Finalspielen der Verbandsturniere Nord & Süd mit 2:1 im Modus Best-Of-Three gegen ihre Konkurrenten durchsetzen.

Marburg - Aaron Seward von der Carson-Newman University verstärkt zur neuen Saison das Widereceiver Corps der Marburg Mercenaries.

Deutschland - Nach dem klaren einstimmigen Votum aller 16 GFL-Vereine für eine weitere Saisonplanung 2020 wird dieses Thema bei den Klubs, den Fans und in den Foren heftig diskutiert. GFL-Ligasprecher Carsten Dalkowski stellt sich den Fragen, die Holger Weishaupt von american-football.com dazu aus der Footballszene zusammengefasst hat.

Hessen - Der Hessische Fußball-Verband überträgt die Halbfinalspiele des HFV-StayAtHome Cups 2020 - des ersten hessenweiten eFootball-Turniers - live und mit Kommentar auf der Streaming-Plattform Twitch. Die Partien sind unter https://www.twitch.tv/hfv_efootball zu verfolgen. Anpfiff ist am kommenden Sonntag, den 7. Juni 2020 um 13 Uhr.

Hausen - Nach knapp zweimonatiger Platzsperre durch die COVID 19 – Pandemie fliegen seit knapp drei Wochen auch beim Kurhessischen Golfclub auf der Anlage in Oberaula-Hausen wieder die kleinen weißen Bälle. Bereits am ersten Tag nach Öffnung war der Platz fast komplett ausgebucht, was nach der langen Pause und bei gutem Wetter auch nicht wirklich verwunderlich war. Hatten doch alle Mitglieder sehnlichst auf die Öffnung des Platzes gewartet.

Hausen - Auch die Jugend des Golfklubs Oberaula hatte wegen der Corona-Platzsperre auf ihren Saisonauftakt warten müssen. Doch am vergangenen Samstag war es soweit. Jugendwart Michael Roth und Pro George Staples hatten durch die erst knapp eine Woche vorher aufgehobene Platzsperre relativ kurzfristig zum ersten Training einladen können. Und doch kamen tatsächlich mit elf Kindern und Jugendlichen fast alle Nachwuchsgolfer zusammen, um in die neue Saison zu starten.

Borken - Zwei Monate hatte das neuartige Corona-Virus auch den TuSpo Borken und sein vielfältiges Sportangebot fest im Griff und brachte jegliches Sportangebot zum erliegen. Jetzt nachdem bereits einige Bedingungen und Bestimmungen des "Shut Downs" anfänglich gelockert werden, nimmt auch das Training in einzelnen Sparten des TuSpo wieder "Fahrt" auf. Leider noch kein Training ist beispielsweise bei den Kanuten, Basketballern und Jedermännern vorgesehen.

Hessen - Hessens Trainingsplätze sollen noch in dieser Woche wieder freigegeben werden. Im Hessischen Rundfunk (hr) kündigte Sportminister Peter Beuth an: „Wir haben vor, dass wir zum Wochenende wieder den Breiten- und Freizeitsport ermöglichen.“ Ein Wettkampfbetrieb werde noch nicht möglich sein, „aber dass man wieder Sport treibt in seiner Sportart, das wollen wir heute wieder ermöglichen“, sagte Beuth vor der Sitzung des Hessischen Corona-Kabinetts.

Hessen - Radsportfans müssen am 1. Mai trotz Corona-Pause nicht auf das traditionelle Radrennen in und um Frankfurt verzichten. Der Hessische Rundfunk (hr) – für den der Wettkampf bereits seit Jahrzehnten eine der größten Live-Sportproduktionen ist – zeigt am Freitag ein ganz besonderes Radrennen mit Profis und Zuschauern auf ihren Heimtrainern, den Fernsehaufnahmen des vergangenen Jahres und einem aktuellen Live-Kommentar. Zu sehen ist der „Radklassiker daheim“ ab 13.15 Uhr im hr-fernsehen und als Stream auf hessenschau.de.

Hessen - Das Vorstandsmitglied des Landessportbundes Hessen Prof. Dr. Heinz Zielinski hat in einer Mitteilung an die Sportkreisvorstände folgende Information für die Vereine und lizenzierten Übungsleiter/innen zur Weitergabe verschickt:

 

Hessensport24 wünscht allen Lesern,

Partnern und Mitarbeitern frohe

Ostern !!! Bleiben Sie gesund!!!

Hessen - In einer extra anberaumten virtuellen Sitzung hat das Präsidium des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h) nun eine Sportförderung in Höhe von 472.000 Euro bewilligt. Mit ihr werden Baumaßnahmen sowie die Anschaffung langlebiger Sportgeräte von Vereinen bezuschusst.

Hessen - Gemeinsam mit weiteren hessischen Profi-Clubs initiierten die Marburg Mercenaries die Interessengemeinschaft Teamsport Hessen, bei der sich viele weitere hessische Clubs engagieren, um kurzfristig vorhandenes Know-how sowie notwendige Informationen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Marburg - Der Präsident der Marburg Mercenaries Carsten Dalkowski äußert sich im Interview mit Holger Weishaupt zum aktuellen Stand des American Footballs in der Corona Krise. Der Rechtsanwalt für Strafrecht ist auch Vizepräsident des AFVH (American Footballverband Hessen) und Sprecher der GFL und kennt damit die verschiedenen Blickwinkel auf diese schwierige Thematik.

Marburg - Joseph A. Tricario übernimmt als Headcoach bei den Marburg Mercenaries. Der bisherige Defense-Coordinator ersetzt Joe Sturdivant, der mit seiner Familie zurück in die USA gereist ist. Dort hat Sturdivant kurzfristig ein Engagement bei der Rabun Gap Highschool in Georgia angenommen.