Kaarst-Büttgen - Der Olympia-Stützpunkt am Sportforum Kaarst-Büttgen bildete auch in diesem Jahr den Trainingsauftakt vieler Sportlerinnen und Sportler der Zweirad-Gemeinschaft Kassel sowie weiterer hessischer Vereine. In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Radfahrer Verband (HRV) konnte in diesem Trainingslager noch intensiver auf alle Aspekte des Bahnradsports eingegangen werden. Vom Einzelzeitfahren über das Fahren in der Gruppe bis zum Derny – einem vorausfahrenden uns bis zu 70 km/h schnellen Schrittmacher-Motorrad – wurden die Runden auf der Holzbahn gedreht.

Melsungen - In der Saison 2023 konnten die Radsportler des Regio-Teams der MT Melsungen mit 17 Siegen nicht nur zwei mehr als in der Vorsaison einfahren, sondern auch ihr bisheriges Top-Ergebnis aus 2019 fast egalisieren. „Das Saisonziel von 20 Siegen konnten wir zwar nicht erreichen, trotzdem können wir mit unseren Siegen und vielen Platzierungen bei bundesoffenen Rennen sehr zufrieden sein“, zog der Sportliche Leiter Dieter Vaupel Bilanz. Hinzu kamen mit 35 weiteren Podiumsplatzierungen so viele wie noch nie. Insgesamt 127 Mal sind die MT-Radsportler unter den Top-Ten gelandet.

Hamburg - André Hildmann von der Zweirad-Gemeinschaft Kassel fuhr bei der UCI-Weltmeisterschaften Cyclocross der Masters in Hamburg auf einen sensationellen neunten Platz.

Darmstadt - Bei den Hessischen Meisterschaften im Cyclocross in Darmstadt konnte das Team der Zweirad-Gemeinschaft zwei Podiumsplätze und weitere gute Platzierungen einfahren.

Melsungen - „Gebt nie auf, auch wenn es Tiefschläge gibt!“ Das war die Botschaft, die John Degenkolb, einer der großen deutschen Radstars des vergangenen Jahrzehnts, den Radsportlern der MT Melsungen bei seinem Besuch am Donnerstagabend in Melsungen mit auf den Weg gab. Degenkolb war Ehrengast bei der Präsentation des MT-Radteams vor Sponsoren und Gästen auf Einladung der Kreissparkasse Schwalm-Eder. 40 Lizenzradsportler vom Schüler- und Jugendteam über das Herren- und Damenteam stellten sich auf der Bühne im rot-schwarzen Outfit gemeinsam mit dem Oberurseler Radprofi vor.

Erfurt - Beim traditionell hervorragend besetzten und professionell organisierten Cross-Rennen in Erfurt konnten die Fahrerinnen und Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft die Kasseler Farben bestens in Szene setzen. Allen voran Gustav Grebe. Bereits in der Straßensaison zeigte er sich in diesem Jahr als einer der Besten in Hessen, dies führt er nahtlos in der Crosssaison fort.

Braunschweig - Das erste Rennen der Braunschweiger Cross-Serie war für die Fahrerinnen und Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel außerordentlich erfolgreich. Mit einem Sieg in der Elite-Klasse der Männer, einem dritten Platz bei der Frauen-Eliteklasse und einem weiteren dritten Platz in der U19 räumten die Crossspezialisten aus Kassel mächtig ab.

Cote d’Azur - Einen ganz besonderen Saisonabschluss konnte MT Melsungens Mountainbiker Thorsten Damm (Scott/ Fahrradladen Gudensberg) in der vergangenen Woche mit fast 20.000 Gleichgesinnten aus 50 Nationen feiern: Damm war beim einem der weltweit größten MTB-Festivals an der Cote d’Azur in Südfrankreich am Start. Und er war nicht nur dabei, sondern trumpfte bei der mehrtägigen Veranstaltung noch einmal auf: Zweiter, Dritter und Fünfter Platz lauteten am Ende seine Platzierungen in den drei Rennen.

Eifa - Mit Platz eins und zwei beendet die „Enduro-Familie“ Geck Deutschlands größte MTB-Serie. Für das Finale im nordhessischen Eifa waren neben fast 600 Fahrerinnen und Fahrer aus fünf Nationen auch Silja und Carsten Geck von der Zweirad-Gemeinschaft Kassel am Start; wichtige Punkte für die Gesamtwertung waren noch zu vergeben.

Baunatal - Auch in diesem Jahr lag am Ende des in Baunatal ausgetragenen Rohloff-Cups ein Radsportler des Regio-Teams der MT Melsungen ganz vorn: Markus Regenbogen (Foto), im vergangenen Jahr noch im Trikot von BSV AdW Berlin am Start, war in der Endabrechnung der sich von April bis September erstreckenden Rennserie überlegener Sieger in der Elite-Klasse.

Münsterland - Beim letzten Rennen der Saison, dem Münsterland-Giro, konnten die Damen der MT Melsungen noch einmal glänzen.

Bad Orb - Bei den in Bad Orb ausgetragenen Landesmeisterschaften im Cross-Courntry-Wettbewerb konnten die beiden Mountainbiker der MT Melsungen, Aaron Wilhelmi und Mohammadreza Entezarioon, in ihren Klassen jeweils die Vizemeisterschaft holen.

Oberaula - Beim Letzten von fünf Rennen des Hessischen Berg-Cups 2023 mit Ziel auf dem Eisenberg (636 m) konnte Gerhard Brauner (Foto) in der Klasse Masters 4 seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Nach 5,1 Kilometern mit 325 Höhenmetern war er in 17:55,8 Minuten gerade einen Wimpernschlag schneller als sein stärkster Konkurrent Rüdiger Conrad vom Radroo-Team (17:57,7).

Saalbach/Österreich - Seit dem vergangenen Wochenende kann Aaron Wilhemi (Foto), Top-Mountainbiker des Regio-Teams der MT Melsungen, ein ganz besonderes Trikot tragen: Nach seinem Sieg bei den World Games of Mountainbiking in Saalbach/Österreich konnte er bei der Siegerehrung das rote MT-Trikot gegen das Regenbogentrikot tauschen und darf sich nun Weltmeister der Elite-Amateure nennen!

Kassel - Gleich auf mehreren Rennen und in unterschiedlichen Disziplinen konnten die Fahrerinnen und Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel in den vergangenen Tagen überzeugen.

Spangenberg - Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Samstag beim Bergzeitfahren der MT Melsungen auf der steilen und technisch anspruchsvollen Strecke in Spangenberg spannende Rennen mit gut 100 Teilnehmern in zwölf Lizenzklassen statt.

Kassel - Nach der Deutschlandtour ist vor der Reinhardswaldrundfahrt! Zum 41. Mal heißt es am Sonntag: Start frei zur Reinhardswaldrundfahrt der Zweirad-Gemeinschaft Kassel. Ab 7 Uhr morgens rollen die Räder in am Bernhard-Vocke-Sportzentrum in Immenhausen. Es geht über fünf verschiedenen Strecken auf Asphalt sowie eine zusätzliche Gravel-Strecke.

Hamburg - Beim Rennen der der KT- und Eliteklasse im Rahmen des Großen Preises von Hamburg-Volksdorf konnte sich Markus Regenbogen (Foto) vom Regio-Team der MT Melsungen gegen starke Konkurrenz einen siebten Platz sichern.

Serring - Nachdem er bereits zwei Mal in den vergangenen Wochen auf Platz zwei landete, scheint Sebastian Schaub (Foto) vom Regio-Team der MT Melsungen diesen Platz abonniert zu haben: Auch bei „Rund um Serring“ in Rheinland-Pfalz landete er im Rennen der Amateure wieder auf dem Sielberrang, diesmal hinter Florian Heidenwang (RSG Riedberg).

Rülzheim - Beim traditionellen Radsportwochenende des RSV Rülzheim 1920 in der südlichen Pfalz lieferte Sebastian Schaub (Foto) vom Regio-Team der MT Melsungen ein starkes und sehr beherztes Rennen. Am Ende wurde er dafür mit dem zweiten Platz in der Amateurklasse belohnt.

Fulda - Bei den vom RC 07 Fulda ausgerichteten Hessenmeisterschaften im Bergzeitfahren konnte Gerhard Brauner vom Regio-Team der MT Melsungen den einzigen Titel nach Nordhessen holen. Auf der knapp sechs Kilometer langen Strecke Ebersburg-Weyers in der Rhön mit 300 Höhenmetern war der Bergspezialist bei den Masters 4 – wie im vergangenen Jahr – nicht zu schlagen. Mit seiner Zeit von 17:31,31 Minuten gewann er 10 Sekunden vor Detlef Buxbaum (RSV Idstein).

Baunatal/Laatzen - Auf ein erfolgreiches Rennwochenende kann der in dieser Saison aus Berlin zum Regio-Team der MT Melsungen gestoßene Radsportler Markus Regenbogen (Foto) zurückblicken. Am Samstagabend konnte er zunächst in der Eliteklasse beim 5. Rohloff-Plus-Rennen in Baunatal seinen zweiten Saisonsieg einfahren. Einen Tag später startete er in Laatzen, wo er mit Rang sechs eine weitere Top-Platzierung erreichte.

Kitzbühl - Gerhard Brauner vom Regio-Team der MT Melsungen konnte am vergangenen Wochenende beim 43. Kitzbühler Horn-Berg-Radrennen in der Masters-Klasse einen Sieg einfahren. „Ich bin hoch zufrieden, hier nun schon zum zweiten Mal bei diesem international stark besetzten Rennen ganz oben zu stehen. Eine hammerharte Strecke, aber die Anstrengung hat sich gelohnt“, so der Bergspezialist im Trikot der MT.

Gießen - Bei „Rund um das Stadttheater Gießen“ überzeugen die Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel mit einem zweiten und einem dritten Platz und weiteren guten Platzierungen.

Offenbach/Gießen - Und schon wieder ein Radsport-Wochenende, an dem Eiko Berlitz vom Regio-Team der MT Melsungen durch Spitzenleistungen brillierte. Erst war er am Samstag in Offenbach im Rundstreckenrennen der Amateurklasse nicht zu schlagen. Dann fehlte ihm am Sonntag beim Kriterium „Rund um das Stadttheater“ in Gießen ein einziger Punkt, um auch hier ganz oben zu stehen. In der Gesamtwertung aus beiden Rennen war er souveräner Sieger.