Deutschland - Viele Sportbegeisterte lieben es, auf ihre favorisierte Sportart zu wetten. Viele Wettanbieter haben deshalb ihr Repertoire ausgeweitet und bieten unterschiedlichste Sportarten an. Je nach Art und Einsatz lassen sich so teils hohe Geldbeträge gewinnen. Darüber hinaus bieten Wettportale heute weitere Möglichkeiten, mit etwas Glück und viel Spaß an Geld zu kommen. Wie sich mehr aus der Wett-App machen lässt, verrät dieser Beitrag.

Hessen - Egal ob Profi- oder Hobbysportler, eines steht immer an erster Stelle: der Sport. Während Berufsathleten ihre Karriere ihrer Lieblingsbeschäftigung widmen können, investieren Amateure meist jede freie Minute neben der Arbeit in ihr Training. Dennoch dürfen Trainingspausen nicht ausbleiben. Viele Menschen unterschätzen oft die Regenerationsphase ihres Körpers und kämpfen mit Überlastungserscheinungen.

Frankfurt - Als Sportfan sind natürlich auch die Sportwetten nicht weit. Wer sich mit diesem Thema beschäftigt, wird recht schnell auch auf Hessen stoßen. Doch warum überhaupt? Anfang des Jahres 2013 wurde das Bundesland Hessen beauftragt, ausgewählten Buchmachern Konzessionen zu erteilen. Ursprünglich sollten 20 Lizenzen vergeben werden, allerdings wurde nicht klar geregelt, nach welcher Beurteilung überhaupt. Probleme waren demnach vorprogrammiert.

Südwest - Mit 19 Toren in 21 Spielen führt André Becker die Torjägerliste der Regionalliga Südwest an. Damit ist er der zweitbeste Torschütze in den vierten Ligen Deutschlands und wandelt auf den Spuren von Robert Lewandowski. Die Torjägerkanone scheint für den Astoria-Spieler allemal möglich.

Hessen - Worüber man sich vor Jahren noch nicht wirklich offen unterhalten konnte, gehört inzwischen zu nahezu jeder Sportart dazu – Sportwetten! Immer mehr deutsche Fußballfans greifen auf einen Online Buchmacher zurück, um an einem Wochenende auf die Bundesliga oder andere europäische Top Ligen wetten zu können.

Hessen - Fußball ist die beliebteste Sportart der Welt. Schätzungsweise 4 Milliarden Menschen groß ist die Fangemeinde weltweit. Bereits die alten Römer, Griechen und sogar Japaner wussten um die Beliebtheit des Fußballs.

Frankfurt - Dass Fußballspieler jung sind, ist hinlänglich bekannt. Während unsereins noch in der Ausbildung oder im Studium steckt, tummeln sich die Fußballprofis bereits mit Anfang 20 in den großen Stadien dieser Welt. Auch bei großen Turnieren sind immer mal wieder junge Ausnahmetalente dabei, die das Glück haben, relativ schnell nach ihrem Aufstieg aus der Jugend- in die Profimannschaft für den Kader aufgestellt zu werden.

Frankfurt - Bereits in der letzten Saison beeindruckte die Eintracht aus Frankfurt nicht nur deutsche Fußballfans. Auch in ganz Europa staunten die Fans anderer Teams nicht schlecht, als sich die Frankfurter im Stadion breitmachten und für eine Stimmung sorgten, die für ein Auswärtsteam nicht üblich ist. Durch zahlreiche Choreographien in der heimischen Spielstädte war es bei jedem Spiel eine Augenweide, auf dem TV oder live im Stadion auf die Tribüne schauen zu können und die Arbeit der Fans mit Applaus zu würdigen.

Südwest - 18 Spieltage sind in der Regionalliga Südwest bereits gespielt. Das bedeutet, dass bereits vor der Winterpause mehr als die Hälfte aller Spiele in den Büchern stehen. Wie jedes Jahr kämpfen die Mannschaften in den Regionalligen um den Aufstieg in den Profifußball.

Hessen - Auf diesem Portal dreht sich Vieles um den Breitensport, der manchmal im Schatten der großen Profiligen steht. Das eine schließt das andere jedoch nicht aus, denn ohne die Top-Stars würden kleinere Vereine vermutlich nicht so viel Zuwachs haben. Daher präsentieren wir im Folgenden einen kleinen Arenen-Guide, der die Amateur-Sportler die Chance geben soll, die Stars der Eintracht, Skyliners und Co. einmal hautnah zu erleben.

Hessen - Die Fußballgeschichte der einzelnen Bundesländer ist in Deutschland durchaus unterschiedlich. Da wären die fünf Länder, deren Anwartschaften historisch bedingt nicht auf demselben Stand sind, wie die der »typischen« Bundesligaländer. Da wären die Bundesländer, die die einstigen Gründungsmitglieder der Bundesliga stellten. Und da sind die Bundesländer, die schlichtweg aufgrund ihrer Einwohner und Größe ein Vielfaches an Vereinen haben als beispielsweise das Saarland. Aber wie sieht das in Hessen aus? Wie schlägt sich das Bundesland im ewigen Vergleich?

Frankfurt - In den 1990er Jahren sorgte das berüchtigte magische Dreieck aus Giovanne Elber, Fredi Bobic und Krasimir Balakov vom VfB Stuttgart für Furore in der Bundesliga. Gut 20 Jahre später wurde diese Bezeichnung wieder aufgegriffen, um einen weiteren furiosen Dreier-Sturm zu beschreiben. In der vergangenen Saison waren Ante Rebic, Luka Jovic und Sebastien Haller die Hauptakteure im Offensivspiel der Eintracht. Es scheint, als habe Sportdirektor Fredi Bobic ein Gespür für magische Dreiecke im Fußball. Wir schauen, ob sich ein neues, spielfreudiges Dreieck in Frankfurt aufbauen lässt.

Schwalm-Eder - Im Fußball entscheidet häufig ein einziges Tor über den Ausgang eines Spiels. Deshalb sind treffsichere Stürmer auch so begehrt. Spieler, die konstant für Tore sorgen und dies Jahr für Jahr wiederholen, sind meist in aller Munde. Mit 365 Toren ist Gerd Müller der erfolgreichste Torschütze der Bundesliga-Geschichte.

Schwalm-Eder - Jede Saison gibt es sie wieder: Die Aufmüpfigen, die Kleinen, die Underdogs. Gerne werden die Aufsteiger als Außenseiter betitelt und gehen fast immer als Underdog in die Partie. Aber auch kleine Mannschaften, die nicht den großen wirtschaftlichen Hintergrund haben, werden als klassischer Kandidaten für den Abstieg gehandelt.