Südwest - Hier die Vorschau auf den vierten Spieltag in der Fußball-Regionalliga Südwest:

Südwest - Nur wenige Tage nach dem 2:0 im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue hat der SSV Ulm 1846 Fußball auch in der Regionalliga Südwest einen Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Holger Bachthaler setzte sich am 3. Spieltag 3:1 (0:0) gegen den FSV Frankfurt durch.

Schwalm-Eder - Hier klicken, um die aktuellen Ergebnisse und Tabelle der Fußball-Regionalliga in der Übersicht zu sehen:

Stadtallendorf - Wenn der Spielplan rauskommt, müssen zwei Termine unbedingt notiert werden, die, wenn der TSV Eintracht Stadtallendorf und der KSV Hessen Kassel aufeinandertreffen. Dann ist in der Regel Spektakel angesagt, so wie gestern wieder im Herrenwaldstadion, am dritten Spieltag der Saison 2020/21 in der Regionalliga Südwest. Nicht nur, dass es beim letztendlich gerechten 3:3 (3:3)-Unentschieden sechs Tore zu sehen gab, nein, es war eindeutig Werbung für den Fußball. Und es lässt beide Teams nach einer solch tollen Leistung berechtigt hoffen, am Saisonende zumindest den Klassenerhalt schaffen zu können.

Südwest - Der ehemalige Bundesligist FC 08 Homburg hat in der Fußball-Regionalliga Südwest die Tabellenführung übernommen. Am 2. Spieltag fuhr das Team des neuen Trainers Matthias Mink beim 3:0 (1:0) gegen den Aufsteiger VfB Stuttgart II auch den zweiten Sieg ein. Zum Saisonauftakt hatten die Saarländer beim FC Gießen 2:1 gewonnen.

Stadtallendorf - Der erste Punkt in der Saison 2020/21 in der Fußball-Regionalliga ist eingefahren. Am Ende leistungsgerecht, auch wenn es die ersten 45 Minuten nach einer weiteren Niederlage für den TSV Eintracht Stadtallendorf roch. 0:0 hieß es heute zum Schluss gegen die FK 03 Pirmasens.

Südwest - Während der SSV Ulm 1846 Fußball gegen den FC Erzgebirge Aue, die SV Elversberg gegen den FC St. Pauli und der TSV Steinbach Haiger gegen den SV Sandhausen am Wochenende um den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals kämpfen, geht es für 16 Vereine der Fußball-Regionalliga um weitere drei Punkte.

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Stadtallendorf - Nach etwas mehr als einem gemeinsamen Jahr gehen die SV Elversberg und Del-Angelo Williams wieder getrennte Wege. Der Vertrag des 27-jährigen Stürmers, der ursprünglich noch die Saison gültig gewesen wäre, wurde in beiderseitigem Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Williams kehrt nun in seine Heimat zurück und schließt sich dem Regionalliga-Aufsteiger TSV Eintracht Stadtallendorf an, für den er bereits von 2014 bis 2018 gespielt hat.

Südwest - In der Spitzenbegegnung zwischen den beiden Titelaspiranten und DFB-Pokal-Teilnehmern SSV Ulm 1846 Fußball und SV 07 Elversberg behielt Ulm 2:0 (1:0) die Oberhand. Johannes Reichert (35., Foulelfmeter) und Tobias Rühle (7.) waren für die Gastgeber erfolgreich. Mit vier Zählern aus zwei Spielen führt der ehemalige Bundesligist vorerst die Tabelle der Südwest-Staffel an. In ihrer vorverlegten Begegnung vom 2. Spieltag war die Ulmer nicht über ein 0:0 bei der TuS Rot-Weiß Koblenz hinausgekommen.

Südwest - Nachdem der Startschuss zur neuen Regionalliga-Südwest-Saison bereits am vergangenen Dienstag durch die drei vorgezogenen Partien des zweiten Spieltags ertönte, beginnt für 14 weitere Vereine die neue Spielzeit. Neu an den Start gehen die Aufsteiger TSV Schott Mainz (Oberliga Rheinland/Pfalz), VfB Stuttgart II (Oberliga Baden-Württemberg), TSV Eintracht Stadtallendorf, KSV Hessen Kassel (beide Hessenliga), sowie 3.Liga-Absteiger Sonnenhof Großaspach. Alle Augen werden jedoch nach Ulm gerichtet sein, wenn am kommenden Samstag um 14 Uhr die zwei Topfavoriten auf den Titel aufeinander treffen. Die Spiele des 1. Spieltags im Überblick:

Südwest - 175 Tage – so lange ruhte der Ball in der Fußball-Regionalliga Südwest. Umso mehr freuen sich alle Mannschaften und Beteiligten, wenn diese nun nach exakt 25 Wochen Zwangspause am morgigen Dienstag ab 18:00 Uhr in die neue Saison 2020/2021 startet.

Südwest - Drei DFB-Pokal-Teilnehmer starten als Titelfavoriten in die Spielzeit 2020/2021 der Regionalliga Südwest. Vor dem Saisonauftakt mit drei vorgezogenen Partien am 1. und 2. September trauen 19 der 22 Trainer der SV 07 Elversberg den Titel und damit den Sprung in die 3. Liga zu. Auch SVE-Trainer Horst Steffen ("Wir wollen ganz oben angreifen") macht aus den Ambitionen der Saarländer keinen Hehl.

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen:

Südwest - Hier die Neuigkeiten der Fußball-Regionalliga Südwest aus den zurückliegenden Tagen: